Jugend-Open am 1. Mai

Forchheim_GruppenbildAuch in diesem Jahr reiste die Büchenbacher Schachjugend wieder zum traditionellen Jugend-Open nach Forchheim.  Besonders erfreulich war, dass 7 (!) Jugendspieler  mit von der Partie waren, die Büchenbach hervorragend repräsentierten.

Das Turnier war traditionell sehr gut besetzt und gab unseren Jungs die Möglichkeit, sich mit den Besten Ihrer Altersklasse zu messen.

In der U12 mischten unsere Nachwuchsspieler Andreas Kellmann und Stefan Lauterbach die Konkurrenz kräfttig auf. Vor allem Andi überraschte sehr positiv .

Die U14 Youngsters um den frisch gebackenen Vereinsmeister Tobias Lauterbach machten ihre Sache ordentlich und platzierten sich allesamt unter den TOP20. Für ein noch besseres Abschneiden fehlte am Ende ein Quäntchen fortune.

Unser Steckenpferd war einmal mehr die U18, die zusammen mit der U20 und U20w ausgetragen wurde. Die Bayernligaaufsteiger Markus Hofer und Matthias Margraf hielten die Konkurrenz gut in Schach. Markus musste sich nur dem (U14!) Lokalmatadoren aus Forchheim, Leon Mons, geschlagen geben. Matthias erreichte den 4. Platz in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld.

Die Ergebnisse im Überblick:

U12 (84 Teilnehmer) Tabelle

13. Andreas Kellmann (5/7)

31. Stefan Lauterbach (4/7)

U14 (62 Teilnehmer) Tabelle

11. Tobias Lauterbach (4,5/7)

17. Alex Jesch (4/7)

18. Marco Frysztacki (4/7)

U18 (26 Teilnehmer) Tabelle

2. Markus Hofer (5,5/7)

4. Mathias Margraf (4,5/7)

Alle weiteren Ergebnisse gibts auf der Forchheimer Homepage.

Hier noch ein paar Impressionen vom Turniertag:

«
»