Tobias Lauterbach (13) jüngster Vereinsmeister der SG

Vereinsmeister 09

Vereinsmeister Tobias Lauterbach freut sich zusammen mit Jugendleiter Daniel Häckler über den Titel

Ein schöneres Geschenk hätte sich der Nachwuchsstar der Büchenbacher Schachjugend zu seinem Geburtstag kaum machen können: Am Abend seines 13. Geburtstages schlug er in der alles entscheidenden letzten Runde der diesjährigen Meiterschaft den amtierenden Vereinsmeister Markus Hofer und sicherte sich so den begehrten Titel der Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth.

In einer spannenden Partie entwickelte sich ein Kampf an beiden Flügeln. Während sich Markus auf einen Königsangriff verlegte, griff Tobias am Damenflügel an. Nach hartem Kampf konnte Tobias schließlich die Angriffe des Jugendspitzenspielers abwehren und das Spiel für sich entscheiden.

Mit diesem Sieg rettete er seinen halben Punkt Vorspung ins Ziel. Mit 6 Punkten aus 7 Runden gewann er die Meisterschaft 2009 mit einem halben Zähler Vorsprung vor Maximilian Müller (5,5) und Michael Braun (5,5). Auf seinem Weg zum Titel musste er gleich in der ersten Runde eine Niederlage gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Michael Braun einstecken. Davon unbeeindruckt folgten danach 6 Siegen en suite, u.a. gegen den mehrfachen Meister Maximilian Müller.

Tobias Lauterbach ist damit der jüngste Vereinsmeister in der fast 50jährigen Vereinsgeschichte der Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth. Auch im Hinblick auf die anderen vereinsinternen Meisterschaften hält er jetzt den Rekord, den zuvor David Häckler (Pokalsieger 2004 mit 15 Jahren) inne hatte.

Durch diesen Erfolg trägt er sich als 21. in die Liste der Büchenbacher Meister ein. Auf dem Weg zum erfolgreichsten Büchenbacher hat er einen ersten Schritt gemacht. Weitere Titel sollen folgen, auf der Jagd nach den erfolgreichsten Vereinsspielern Wolfgang Nonnenmacher (21 Titel), Daniel Häckler (18 Titel) und unserem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Dr. Rudolph Faulhaber (17 Titel).

Vorstandschaft und Jugendleitung gratulieren ganz herzlich zu diesem einmaligen Triumph!

 

Der Weg zum Titel:

1. Runde: Braun Michael (w) 0-1

2. Runde: Altenhöfer Markus (w) 1-0

3. Runde: Arndt Norbert (s) 1-0

4. Runde: Weigel Rainer (s) 1-0

5. Runde: Jesch Alexander (w) 1-0

6. Runde: Müller Maximilian (w) 1-0

7. Runde: Hofer Markus (s) 1-0

 

[Harry Dreißig – Porträt Tobias Lauterbach]

Zum Werdegang des jüngsten Vereinsmeisters der SG-Vereinsgeschichte:

Tobias trat schon als 9-jähirger Schüler Ende 2005 der Schachgemeinschaft bei und gehört heute zum Talentkader des sehr erfolgreichen Jugend- und Übungsleiters Daniel Häckler. Zu seinen Vorbildern zählen auch die beiden erfolgreichen Jugendspieler Matthias Margraf und Markus Hofer. Mit beiden trainiert er regelmäßig Donnerstag und Freitag im Vereinsheim.
In der letzten Saison war er in der 2. Jugendmannschaft auf Brett 4 aktiv. Außerdem spielte er eine entscheidende Rolle beim Aufstieg der 4. Herrenmannschaft in der Kreisklasse I. Er holte auf Brett 7 und 8 insgesamt 4 Siege und 3 Remisen.
In seiner Familie spielen außer ihm auch noch sein Vater und sein jüngerer Bruder Stefan Schach.  Als Ausgleich für den Denksport Schach, spielt Tobias Fußball beim TV 21 Büchenbach in der C-Jugend.

«
»