Nachtrag: Ferienschach kam gut an

Beim diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Büchenbach war die Büchenbacher Schachjugend wieder mit von der Partie. 14 schachinteressierte Kinder im Alter von 7-12 Jahren kamen am Samstag, den 29.08 zur Schnupperstunde.

Die 9 Jungen und 5 Mädels gaben gleich zu Beginn Vollgas und spielten um die Wette. So wurden schon nach kurzer Zeit die ersten Könige von ihrer Dame „geschieden“, Springer wurden zur Vorsicht vor feindlichen Angriffen zunächst im „Stall“ belassen und Läufer gegen Bauern getauscht, weil die ja „eh  fast gleich aussehen“. Nach 2 Stunden lernen, üben und ausprobieren mit den fleißigen Helfern Matthias Margraf, Markus Hofer und Michael Braun um Jugendleiter Daniel Häckler, klappte es dann schon ganz gut mit dem koordinierten Umherschieben der Figuen. Dankenswerter Weise half auch Sandra Roß mit aus und kümmerte sich vorbildlich um die sehr engagierten Mädels. Am Ende waren sich die Kids einig: „Schach ist cool!“

Beim ersten Training für die Saison 2009/10 am vergangenen Freitag zeigte sich, welche Früchte das Schnupperschach getragen hat. Je 2 Jungs und Mädels aus der Feriengruppe kamen zum regulären Trainingsbeginn. Die Freude bei Ihnen war groß, die Figuren endlich wieder mit Gleichaltrigen über die 64 Felder schieben zu können.

«
»