BJEM Aktuell (Endstand)

v.l.n.r.: Turnierleiter H. Luther, U12-Sieger, D. Häckler, Vorsitzender K. Böse

Finaltag

Am letzten Tag war es für Wunder zwar zu spät, aber unsere Jungs verabschiedeten sich mit Anstand von dem starken Turnier. Hier die einzelnen Spieler im Überblick:

  • U12: Thomas erreichte gute 4 Punkte und landete auf Platz 8.
  • U14: Tobi landete ebenfalls mit 4 Punkten auf Rang 8.
  • U16: Alex J. und Marco schlossen das Turnier beide mit 3 Punkten ab und belegten am Ende Platz 9 und 11.
  • U18: Alex K. belegte mit 3,5/7 am Ende den 5. Platz. Einziges Trostpflaster: Er gewann alle inoffiziellen Turniere (Tandemturnier und Würfelblitzturnier) eindrucksvoll.

Fazit: Ein schweres und anstrengendes Turnier geht zu Ende. Unsere Jungs konnten bisweilen nicht alles zeigen, was sie draufhaben. Aber es war sicher nicht ihr letztes Turnier und zumindest im Tandem und Blitzen war Büchenbach (dank Alex K.) unschlagbar. Alles kompakt gibts unter schachjugend-mittelfranken.de

Tag 3

Die positiven Überraschungen lassen (bis zum Finaltag?) auf sich warten. 4,5 von 10 möglichen Punkten am vorletzten Turniertag sind zu wenig um aus dem Mittelfeld rauszukommen. Hier die einzelnen Altersklassen:

  • U12: Thomas pendelt sich nach ordentlicher Leistung bei 50% ein und liegt mit 3/6 auf Rang 11.
  • U14: Tobi liegt mit 3,5/6 wieder aussichtsreich im Rennen. Mit einem Sieg könnte er morgen noch weiter noch vorne kommen.
  • U16: Alex J. und Marco sind die Sorgenkinder mit 2,5/7. Allerdings können beide morgen mit einem Sieg das Turnier mit ordentlichen 50% abschließen. Auf gehts, Jungs!
  • U18: Für Alex K. ist die BJEM Neuland und dies scheint sich nachteilig auf seine Form auszuwirken. 3/6 sind sicher unter seinen Ansprüchen. Morgen gilt es das Turnier abzuschließen und abzuhaken.

Fazit: Titelträume sind ausgeträumt. Morgen geht es um einen ordentlichen Abschluss eines eher durchschnittlichen Turniers. Also nochmal Vollgas geben und nachmittags gehts wieder ab in die Heimat.

Tag 2

Die Punktausbeute an Tag 2 ist mit 6/10 besser als am Vortag. Allerdings kann sich keiner unserer Youngsters vorne festsetzen. Das kann sich aber morgen bereits ändern. Hier die Einzelkritik der Jungs:

  • U12: Thomas kämpft sich mit einem Sieg und einem Remis zurück ins Turnier. Mit 2/4 belegt er Platz 9.
  • U14: Tobi kommt in Runde 3 nicht über ein Remis hinaus und muss in Runde 4 die erste Niederlage hinnehmen. Damit fällt er ins Mittelfeld zurück. Morgen zählt’s, wenn er noch aufs Treppchen will.
  • U16: Alex J. schlittert durchs Turnier. Mit 2 Remisen bleibt er bei 50% und liegt damit im gesicherten Mittelfeld. Marco läuft seiner Form noch hinterher und liegt mit 1,5/4 im hinteren Tabellendrittel.
  • U18: Alex K. kommt ins Rollen. Mit 2 Siegen demonstriert er sein Können und greift wieder in den Titelkampf ein. Morgen spielt er mit Weiß gegen den Tabellenführer. Wir drücken die Daumen!

Fazit: Unsere Jungs haben sich etwas gesteigert. Für den ganz großen Wurf muss morgen die ganze Klasse abgerufen werden. Alle Ergebnisse und Tabellen gibts hier.

Tag 1

Die Spiele sind eröffnet! Leider beginnen unsere Jungs etwas verhalten. Wahrscheinlich waren sie noch nicht ganz warm gespielt. 4 von 10 möglichen Punkten sind sicher noch ausbaufähig. Hier die Ergebnisse der ersten beiden Runden:

  • U12: Thomas verliert die erste Runde und erreicht in Runde 2 ein Remis. Andi muss das Turnier krankheitsbedingt kurzfristig absagen.
  • U14: Tobi kommt als einziger auf über 50 % und sichert sich mit 1,5 Punkten Kontakt zur Spitze.
  • U16: Alex J. beginnt mit einem Auftaktsieg, muss in Runde 2 aber einem Forchheimer Konkurrenten den Vortritt la ssen. Marco kommt nach einer „Nullrunde“ zum Auftakt zu einem Remis in Runde 2.
  • U18: Alex K. bleibt etwas hinter den Erwartungen zurück und startet mit 0,5/2.

Fazit: Es bleibt noch Luft nach oben. Die Büchenbacher Nachwuchsspieler haben sich so langsam an die Jugendherbergsatmosphäre gewöhnt und können morgen volll durchstarten. Alle Ranglisten und Paarungen gibts zum Nachlesen auf der SJM-Homepage.

«
»