Alex Kuhlemann: Mit Spitzenleistung zum Meistertitel – Glanzpartie inklusive

A. Kuhlemann

Man kann es kaum glauben, dass Alex erst knapp ein Jahr für uns spielt. Es wirkt fast so, als ob er schon immer dabei war. Vielleicht kommt dieser Eindruck aber auch daher, dass er uns in seinem ersten Jahr bei der SG schon mehrfach positiv überrascht hat. Exemplarisch seien nur der Titel des Bayerischen Jugendblitzmeisters, der sensationelle Einstand in die RLNO oder die tolle Leistung in der Jugend-Bayernliga genannt, die maßgeblich zum Klassenerhalt beigetragen hat. Jetzt hat der junge Ausnahmespieler wieder eine tollen Erfolg zu verzeichnen:

9,5 Punkte aus 11 Runden. Das sind die nackten Zahlen des Erfolgs. Mit diesem großartigen Ergebnis sicherte er sich am vergangenen Wochenende den Titel des Forchheimer Vereinsmeisters in der B-Gruppe. Dabei beeindruckt vor allem die Art und Weise des Erfolgs. Statt in der letzten Runde durch ein Remis gegen den stärksten Gegner der Gruppe den Titel zu sichern, schob er ihn in kürzester Zeit zusammen.

Verbunden mit dem Titelgewinn ist ein deutlicher DWZ-Anstieg in die Gegend um 1950 sowie seine erste ELO-Zahl. Im kommenden Jahr darf er in der A-Gruppe bei den ganz Großen mitmischen (Gegnerschnitt 2100+). Dort kann er sein Potential erneut beweisen.

Zum Artikel beim SC Forchheim

Zur Endtabelle

Vielen Dank an Claus Kuhlemann für die Eingabe von Alex‘ Letztrundenpartie:

«
»