Horst Schrader, 84, und kein bisschen (schach)müde

Geburtstagskind Horst Schrader

Vor kurzem feierte unser ältestes Mitglied, Horst Schrader, sein 84. Wiegenfest. Das Alter scheint ihm nichts anhaben zu können, denn auch mit 84 ist er jung geblieben und geisitg wie körperlich top fit. Dem Schachspiel frönt er Woche für Woche.  Nicht nur am Spielabend, sondern auch bei Turnieren und Mannschaftswettkämpfen ist er mit von der Partie. Dabei ist es ihm eine besondere Freude, unseren Jugendlichen noch ein paar Tricks zu zeigen. Kein Wunder, bei der Erfahrung. Liegen doch bei manchem Duell mehr als 70 Jahre Altersunterschied zwischen ihm und seinem Gegner. Dabei wissen die wenigsten, dass er in einer Simultanpartie einst den berühmten GM Eric Lobron besiegte, der seinerzeit eine DWZ und ELO-Zahl von über 2600 hatte.

Wenn unser Horst mal ein wenig zu spät zum Spielabend kommt, so liegt das auch keineswegs an der Altersträgheit, sondern daran, dass er noch auf dem Golfplatz sein Handicap verbessern musste oder im Tennis mal wieder über 3 Sätze gehen musste, weil sein (ein halbes Jahrhundert jüngerer) Gegner zäher war, als erwartet. Darüber hinaus hat Horst jederzeit einen flotten Spruch auf den Lippen und für jedermann eine Weisheit parat. Ein echtes Unikat eben.

Lieber Horst, wir wünschen Dir an dieser Stelle nachträglich nochmal alles Gute zum Geburtstag und hoffen, dass Du  noch viele Jahre Freude bei Deinem königlichen Hobby hast.

«
»