Schnuppern leicht gemacht

Schnupperschach in Büchenbach

Schnupperschach in Büchenbach

Seit Jahren engagiert sich die SG-Jugend im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Büchenbach. Ferienschach hat bei der Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth eine lange Tradition. Vor 20 Jahren kam der heutige Jugendleiter selbst auf diese Weise zum (Vereins-)Schach. Es ist daher wenig verwunderlich, dass ihm das Schnupperschach sehr am Herzen liegt. In jüngerer Vergangenheit waren es beispielsweise die Nachwuchsspieler Tobi Lauterbach, Alex Jesch und Marco Frysztacki, die über diesen Weg zum königlichen Spiel und zur SG fanden. Diese Beispiele zeigen, wie wichtig aktive Öffentlichkeitsarbeit für unseren Verein ist.

Trotz der guten Erfahrungen der letzten Jahre waren wir von den neugierigen Mädchen und Jungen beim diesjährigen Schnupperschach positiv überrascht.  Mit kleinen Spielchen, einem Schachquiz und der einen oder anderen Kurzpartie wurde der Vormittag zu einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm für die Kinder im Alter von 7-12 Jahren. Besonders viel Spaß hatten die Kinder mit unserem neuen Freiluftschach. Hier durften sie selbst einmal Schachfigur spielen und konnten so hautnah in die Welt der 64 Felder eintauchen. Dabei wurden Mädchen zu Damen oder Springern und die Jungs zu Türmen oder Läufern. Im spannenden Schaukampf besiegten die Frischlinge unter Anleitung unseres Jugendtrainers Markus Hofer die „alte Garde“ um Jugendleiter Daniel Häckler. Nach einem gelungenen Vormittag waren die Kinder sichtlich begeistert und wild entschlossen, Ihre neu erlernten Fähigkeiten bald auch im Jugendschach anzuwenden.

Mein herzlicher Dank für die tolle Unterstützung und das gelungene Rahmenprogramm gilt Markus Hofer, Markus Nachtrab, Markus Altenhöfer, Alex Jesch, David Kaliski und Marco Rettig-Hiebsch.

«
»