Bayerische Jugendmeisterschaft mit Jonas Hacker

Jonas Hacker - gut in Form und nervenstark

Die Bayerischen Jugendmeisterschaften finden traditionell in der 2. Osterwoche statt. In Bad Kissingen hat die SG mit Jonas Hacker einen Titelaspiranten am Start.

Als Nr. 1 der U16-Setzliste und Vorjahreszweiter möchte Jonas in diesem Jahr im Kampf um den Titel ein Wörtchen mitreden, auch wenn die Konkurrenz natürlich stark ist. Wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass ihm das gelingt und er auch in diesem Jahr den Sprung zur Deutschen schafft. Ab morgen werden wir aktuell vom Turnierverlauf berichten.

Infos zum Turnier gibts auf der BSJ-Turnierseite | Paarungen

Turnierverlauf
R1 1:0 Max Hess (1774) Post-SV Memmingen – Auftaktsieg
R2 ½:½ Lukas Schulz (1905) SC Höchstadt/Aisch – Schwarzremis
R3 1:0 Daniel Weber (1937) SC Bechhofen – Sieg trotz starkem Gegner und wieder schwarz
R4 0:1 Philipp Arnoczky (1984) SK Bad Aibling – Niederlage gegen Nr. 2 der Setzliste
R5 1:0 Kilian Stuhler (1778) SC Dillingen – Sieg und 0,5 Punkte Rückstand auf die Spitzenreiter
R6 ½:½ Ferdinand Xiong (1937) SC Vaterstetten – „Nur“ Remis – es wird sehr eng, aber noch ist die DEM drin
R7 ½:½ Marcel Passon (1872) FC Fasanerie-Nord – Ein Schlussrundenremis bedeutet Platz 5 im Endklassement
«
»