chess vs. church

Karikatur von A. Paul Weber

Dass die diesjährige Schachmeisterschaft in Weißenburg nicht so zahlreich und qualitativ hochwertig besetzt war, wie z.B. noch im vergangenen Jahr in Büchenbach, hat seine Gründe. In Sachen Medienwirksamkeit ist diese Meisterschaft jedoch allen früheren um einiges voraus. Nicht nur die lokale und regionale Presse berichtet darüber, nein, sogar im Radio bei Antenne Bayern erhält man Infos dazu. Die „Feiertags-Disskussion“ wird mittlerweile auch weit außerhalb der Grenzen des Schachbezirks weitergeführt. Fragt sich nur, ob dem Schachsport damit gedient ist und sich die Werbeweisheit bewahrheitet: Any press is good press.

Zeitungsartikel I | Zeitungsartikel II

Chessbase.de

Stellungnahme des Bezirksvorsitzenden

«
»