Viswanathan Anand – der alte und neue Weltmeister

V. Anand - Schachweltmeister

Die zweite von vier Schnellschachpartien brachte Anand im Tie-Break den Sieg. Gelfand hatte in Partie drei die Chance eine Gewinnstellung zu erreichen und auszugleichen, übersah aber die beste Fortsetzung. Anand hielt schließlich das Turmendspiel remis. In der vierten Partie musste Gelfand mit Schwarz gewinnen. Nach einem frühen Damentausch versuchte Schwarz die Partie zu komplizieren, doch Anand hielt die Stellung ausgeglichen. Die Folge: Remis im 56. Zug.

Damit bleibt Vishy Anand, der seit 2007 auf dem Schacholymp thront, auch weiterhin Weltmeister!

Partien und Infos bei chessbase.de

«
»