Ingolstädter Schachtage 2015

stadttheater_ingolstadt

Theater Ingolstadt

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Schachförderung e.V. (ein Zusammenschluss aus Ingolstädter Schachvereinen) die ersten Ingolstädter Schachtage. Highlight war am Samstag die Blind-Simultanvorstellung von Weltrekordhalter Marc Lang, bei der unter anderem gegen OB Dr. Christian Lösel und Mitglieder des Stadtrates antrat. Die Partien wurden hierbei live übertragen und kommentiert. Abgerundet wurde das Wochenende am Sonntag durch die Theateraufführung „Europa – Matt in 5 Zügen“ bei dem Napoleons Niederlage in Waterloo künstlerisch dargeboten wurde. Parallel hierzu fand ebenfalls im Stadttheater ein Schnellschachturnier statt, bei dem auch Michi und Dominic an den Start gingen.

Beide starteten bis zur Mittagspause mit 1,5/3 – Dominic allerdings nach einer Pleite in Runde 1 gegen einen 1400er und Michi nach einer Niederlage in Runde 3 gegen IM Boris Grimberg. In Runde 4 loste das Schicksal beide gegeneinander. Dominic spielte die „Ich-bin-der-Fahrer-Karte“ aus und rettete damit einen halben Zähler im direkten Duell. Am Ende landete Michi mit 4,0/7 einige Positionen über seinem Setzlistenplatz, Dominic mit 3,5/7 einige unter seinem.

Endstand

«
»