SG präsentiert sich mit neuem Logo

Neues Logo, M. Ludwig, R. Nachtrab, M. Fodor, Bgm. H. Bauz, Helga Schreeb und C. Kuhnle (v.l.)

Am gestrigen Samstag wurde das neue Loge im Vereinsheim offiziell eingeweiht. Neben vielen Prominenten war v.a. die Büchenbacher Künstlerin Helga Schreeb, die das neue Logo entwarf, im Mittelpunkt. Nach der offiziellen „Taufe“ wurde im Anschluss mit Sekt und Häppchen gefeiert. Anlässlich des anstehenden 25 jährigen Bestehens der Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth haben die Verantwortlichen sich zu einem Logowechsel entschieden. Auf der Suche nach einen neuem Outfit für das in die Jahre gekommene bisherige Logo und zur Aufwertung des eigenen Vereinsheims, wurde man mit der ansässigen Künstlerin Helga Schreeb schnell fündig.

 

Helga Schreeb entwarf unser neues Logo

Schwere Wahl

Zur Auswahl standen vier Entwürfe, die die Auswahl nicht wirklich leichter machten, denn alle hatten ein gewisses Etwas. Am Ende setzte sich das bereits auf der Homepage abgebildete Schachbrett mit Dame und König durch. Die neuen Farben stellen ein modernes Bild dar und werden sicherlich ähnlich wie das bisherige Rot zur Identität der Vereinsmitglieder beitragen.

 

 

In seiner Dankesrede stellte unser Vorsitzender Robert Nachtrab kurz die anwesende Prominenz (wegen des Umfangs hier nicht alle aufgezählt) und die dahinterstehende Motivation vor. Den Übergang zur Hauptperson des Abends verband er mit zwei gelungenen Zitaten zur Verbindung zwischen Kunst und Schach. Helga Schreeb führte aus, dass sie selbst hier hergezogen sei und wie sehr ihr das Vereinsleben geholfen hat sich hier wohl zu fühlen. Die Unterstützung hiesiger Vereine sei ihr deshalb besonders wichtig. Zu Ihren Entwürfen ergänzte sie, dass die entworfenen „Icons“ die Bildsprache von heute auf Tablet´s, PC und Smartphone seien und damit ein modernes Bild v.a. für die Jugend abgeben.  Michael Ludwig machte noch einen kleinen Exkurs zum Werdegang, bevor dann endlich die „Hüllen“ fallen gelassen wurden und das neue Emblem bestaunt werden konnte.

Sparkasse spendete 250€!

Fr. Melanie Fodor Sparkasse Büchenbach

Für die größte Überraschung sorgte die Leiterin der Geschäftsstelle Melanie Fodor der Sparkasse Büchenbach, die anlässlich der Einweihung einen eigens designten  Schach-Scheck in Höhe von 250€ der SG übergab. Damit wurde die Verbundenheit zwischen Verein und der Sparkasse Büchenbach ein weiteres Mal bestätigt. „Hierfür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön.“

 

 

 

Bürgermeister Helmut Bauz, selbst erst 2000 nach Büchenbach gekommen, unterstrich in seiner kurzen Rede, die Bedeutung des Vereinslebens und der damit verbundenen Integration in die Gemeinde und hob damit die Bedeutung der Schachgemeinschaft hervor. BLSV-Kreisvorsitzender Christian Kuhnle lobte das gelungene neue Emblem und welche Herausforderung dies schon für so manchen Verein darstellte. Dank auch an „Traudel“ Nachtrab für die leckeren und liebevoll zubereiteten Häppchen, obgleich sie krankheitsbedingt selbst nicht teilnehmen konnte.

Icons – alle sind weg !

Unsere neunen Icons haben alle Sponsoren gefunden

Die „Icons“ konnten bereits im Vorfeld durch die Vereinsmitglieder ersteigert werden. Die letzten sicherten sich die Anwesenden, so dass eine Identifikation mit dem Verein, dem Vereinsheim und auch eine kleine Verewigung damit erfolgt.

 

 

 

„Mit diesem neuen Auftritt können wir uns sehen lassen“ kann der Autor und Mitinitiator nur feststellen. 

Hier noch ein paar Fotos und Eindrücke der rundum gelungenen Veranstaltung.

«
»