Aktuelles: Jugend

Kim ist erste Pokalsiegerin

Unsere Erste Pokalsiegerin KIM

Den Jugendpokal holte sich heuer Kim Burger, die im Endspiel Adrian Ott besiegen konnte. Sie ist damit das erste Mädchen in der Vereinsgeschichte, die sich den Jugendpokal holt! Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Damit bestätigte Kim ihre ständig aufsteigend gute Form. Aber auch für Adrian war es das bislang beste interne Turnierergebnis, schließlich hatte er Vorjahressieger Elias Kolar aus dem Wettbewerb gekickt. Elias setzte sich im kleinen Finale gegen Nico Petrick durch und konnte damit zumindest noch das Podest erreichen. Siegerehrung ist im Rahmen der Jugendweihnachtsfeier am Freitag 21.12.2018. Weiterlesen…


Halb-finaaaale -ohho- Jugend

Nico schon im Finale? Oder hat sich Kim durchgesetzt?

Am Freitag wurde das Jugend-Halbfinale mit folgenden Paarungen ausgelost:

Elias – Adrian

Kim – Nico Weiterlesen…


Viertel—-Finale Jungendpokal!

Das Viertelfinale brachte folgende Paarungen, die auch größtenteils gespielt wurden:

Rafael – Nico 0:1, Kim – Laurin 1:0, Elias – Kilian 1:0, Julian – Adrian

Auch das Nebenturnier hat begonnen: Weiterlesen…


Luis verteidigte seinen Titel und bleibt Jugendstadtmeister

Jugendschachstadtmeisterschaft 2018 Luis Merkel mit Pokal

Am Samstag fand in unserem Vereinsheim die Jugendstadtmeisterschaft der Stadt Roth mit 17 Teilnehmern statt. 6 Spieler konnten erste Turniererfahrung sammeln. Trotz seiner Favoritenstellung musste Luis Merkel erstmals dem jungen Nachwuchs standhalten. Das Turnier wurde als offenes Turnier ausgeschrieben, weshalb auch einige Gäste aus Nah und Fern mit und ohne Vereinszugehörigkeit mitspielten. Bemerkenswert war, dass der Altersdurchschnitt mit 13Jahren beachtlich jung für das gespielte Niveau war. Die Siegerehrung wurde vom 2. Bürgermeister Hans Raithel als Schirmherr vorgenommen.

Am Ende konnte sich Luis … Weiterlesen…


216 Teilnehmer in Postbauer-Heng, SG Jugend war dabei

Das alljährliche Rapidturnier in Postbauer-Heng erreichte heuer mit 216 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord. Auch wir waren mit 8 Jugendlichen am Start. In der U12 stellten wir die größte Teilnehmerzahl und bei den Jüngsten wagte sich Ayse Su Battal in der U8 mit an den Start. Mit beachtlichen 2 Punkten konnte sie damit ihre ersten Turnierpunkte einsammeln. Weiterlesen…


2. Jugendmannschaft ist Meister in der Kreisklasse A

Am letzten Spieltag der Kreisklasse A hatte es unsere 2. Jugendmannschaft mit dem Team aus Wolframs-Eschenbach zu tun. Im Fernduell mit Schwanstetten war klar, dass nicht verloren werden darf, wenn es der 1. Platz sein sollte, da diese bereits gegen Allersberg kampflos die Punkte einstrichen. Nach zwei spannenden Stunden hieß es schließlich 2-2. 

Während Dominik seine Partie souverän nach Hause brachte, musste Adrian die Segel streichen. Am Spitzenbrett hatte Nico gegen seinen starken Gegner einen schweren Stand und musste sich geschlagen geben. An Brett 2 schaffte es Kim den gefährlichen gegnerischen Freibauern trickreich zu beseitigen und verwertete ihren Materialvorteil zum 2-2 Entstand, was nach Brett- und Mannschaftspunktgleich mit Schwanstetten die Meisterschaft bedeutete.

Eine tolle Leistung!

Endstand

 


Jugend: 2. Mannschaft erfolgreich in Schwanstetten

Am 24.02. trat unsere zweite Jugendmannschaft gegen Schwanstetten 1 an und konnte  souverän gewinnen. Nach den Siegen von Eric gegen Lukas Wechsler an Brett 3 und Kim gegen Tizian Streu an Brett 4 (in beiden Partien war alles drin, weil es unsere Kids anscheinend eilig hatten) mussten Elias (Brett 2) und Nico (Brett 1) noch wenigstens einen halben Punkt holen, um zu gewinnen. Beide standen aber schon früh auf Gewinn und spielten sehr konzentrierte Partien. Elias kam nie in Bedrängnis und auch Nico spielte von Anfang an stark, wenngleich er zumindest ein wenig Spannung zuließ. Insgesamt stand nach den beiden Siegen ein klarer 4:0-Erfolg. Damit sind wir auf Meisterkurs. Am letzten Spieltag ist in vier Wochen der starke Tabellendritte aus Wolframs-Eschenbach zu Gast. Mit einem Mannschaftsunentschieden ist uns die Meisterschaft und damit die Titelverteidigung nicht zu nehmen, obwohl Schwanstetten mit einem 4:0-Sieg gegen den Tabellenletzten aus Allersberg nach Mannschafts- und Brettpunkten mit uns gleich ziehen kann. Bei einem Sieg grüßen wir am Ende auf jeden Fall alleine von der Tabellenspitze. Platz 3 ist selbst bei einer Niederlage sicher.

Tabelle und Ergebnisse


2. Jugendmannschaft gewinnt klar gegen Allersberg II

Am heutigen 3. Spieltag in der Jugend-A-Klasse gewann unsere 2. Jugendmannschaft souverän gegen die 2. Auswahl von Allersberg. Nach dem kampflosen Sieg von Nico war schnell klar, dass auch an den anderen Brettern nichts anbrennen wird. Kim konnte in der Eröffnung einen Bauern gewinnen und ging sofort auf Mattangriff, den sie gekonnt verwertete. Etwa zeitgleich konnte auch Eric gegen seinen unerfahreneren Gegner durch Fesselung eine Figur gewinnen. Da sein Gegner die Idee aber nicht erkannte, verlor er sogar die Dame und auch Eric ging ohne Umwege auf Matt. Damit war nach kurzer Zeit schon der Mannschaftssieg sicher gestellt. Zudem hatte auch Elias in der Zwischenzeit eine Figur gewonnen. Er musste etwas mehr Bedenkzeit investieren und wurde aber auch bald zusätzlich mit Damengewinn belohnt. Auch Elias scheint klar zu sein, dass Matt die Partie beendet, denn auch er ging ohne weitere Umschweife auf Mattangriff. Am Ende war es ein verdienter 4:0-Erfolg gegen noch unerfahrenere Gegner, der dafür sorgt, dass wir nun auch nach Brettpunkten wieder mit den Schachfreunden aus Schwanstetten gleichziehen und gemeinsam an der Tabellenspitze zu finden sind.

Tabelle und Ergebnisse


Bauerndiplome und Pokal auf der Weihnachtsfeier vergeben

An der diesjährigen Weihnachtsfeier der Schachjugend am 15.12.2017 haben zahlreiche der Jugendlichen und Kinder teilgenommen. Unter Anderem konnten wir die Gelegenheit nutzen, unter dem Beifall der erfahreneren Spieler an drei unserer frischgekürten Bauerndiplomanden Ihre Urkunden zu verleihen. Anna, Dion und Lasse freuten sich über die Urkunden und wollen auch künftig am Schachtraining und vielleicht auch schon dem ein oder anderen Wettkampf teilnehmen. Gleichzeitig wurde auch Elias für seinen Pokalsieg geehrt und durfte sich als erster Spieler auf den Wanderpokal eintragen lassen.

Anschließend konnte noch in ruhiger Atmosphäre bei Lebkuchen und Punsch für die Kleinen oder Glühwein für die Großen ein entspanntes Blitzturnier in 4 Gruppen ausgetragen werden, an dem auch unsere Neulinge schon teilnehmen konnten. Die insgesamt erfolgreiche Jugendsaison fand auf diese Weise einen würdigen Abschluss. Nächste Woche findet von 17:00 – 19:00 Uhr das letzte Training des Jahres statt. Trainingsauftakt im neuen Jahr ist dann wieder am 12.01.2018 zu gewohnter Zeit.


Großkampftag der Jugend in Schwanstetten

Mit der 2. und 3. Jugendmannschaft reisten wir am gestrigen Samstag zum Derby nach Schwanstetten. Während die Zweite als Titelverteidiger in der A-Klasse einen Achtungserfolg erzielen konnte und ersatzgeschwächt ein 2:2 erreichte, musste sich die Dritte in der B-Klasse mit 2,5:1,5 geschlagen geben. Weiterlesen…


« Ältere Artikel