Aktuelles: Sonstiges

Schach mal anders mit dem „Rotary-Club“

Als Dankeschön für die Gestaltung unseres neuen Vereinslogos durch die Büchenbacher Künstlerin Helga Schreeb durften wir den Rotary Club Roth zu dessen Clubabend in unserem Vereinsheim begrüßen. Es sollte ein geselliger Abend zum Kennenlernen werden, aber es wurde noch mehr…. Weiterlesen…


Beginn Vereinsmeisterschaft am 25. Januar

Die Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth e.V. lädt alle Mitglieder ein, an der Vereinsmeisterschaft 2019 teilzunehmen.

Gespielt wird im Schweizer System über 5-7 Runden, je nach Teilnehmerzahl.

Platzierung: 1. Punkte 2. Wertung Buchholz 3. direkter Vergleich

Das Turnier wird nicht zur DWZ-Auswertung eingereicht.

Bedenkzeit: 40 Züge / 90 Minuten + 30 Sekunden/Zug, Rest 15 Min. + 30 Sek./Zug .

Spieltermine (Beginn: 19:30 Uhr)

1. Runde: 25. Januar 2. Runde: 15. Februar 3. Runde: 1. März

4.Runde: 22. März 5. Runde: 5. April 6. Runde: 26. April

7.Runde: 10. Mai (= ohne Nachholmöglichkeit)

Die Anmeldung erfolgt ab sofort per Mail an robert.nachtrab@freenet.de oder durch Erscheinen am 1. Spieltag bis spätestens 19.15 Uhr.

Ausschreibung

 


Neujahrsbotschaft 2019: „Miteinander reden und gemeinsam erleben“

Ein anstrengendes und erfolgreiches Schachjahr haben wir zusammen mit unserem Hobby gestaltet. Ich möchte hierfür allen Danken, die hierzu ihren Beitrag geleistet haben. Unser letztjähriges Ziel, den Vereinsabend zu beleben ist vollauf gelungen. Dies haben wir v.a. der Jugendarbeit, aber auch dem unermüdlichen Einsatz unserer Vorstandschaft zu verdanken. Durch unsere öffentlichen Auftritte haben wir das Interesse einiger Hobbyspieler und Zugereisten gewinnen können. Die Jugend nimmt aktiv an den Vereinsabenden und -turnieren teil. Dank deshalb v.a. an Dominic Bader und Robert Nachtrab. Weiterlesen…


Cat konnte bei der Weihnachtsfeier die meisten Pokale mitnehmen

Robert, Kim (Jugendpokal), Andreas (Blitzmeister) Doppelmeister Cat und Michl

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden die Sieger unserer Vereinsturniere im würdigen Rahmen geehrt. Zudem gab es einen Rückblick vom Vorsitzenden Robert Nachtrab, der auch die Möglichkeit nutzte, allen die sich am Vereinsleben beteiligten, seinen Dank auszusprechen. Die meisten Pokale konnte Catalin Vasilache mit nach Hause nehmen. Weiterlesen…


KK1: SG 3 gewinnt knapp gegen die SG Ellingen-Pleinfeld 1

Ohne unseren Spitzenspieler Jakob Classen gegen die „ersatzgestärkten“ Ellinger und Pleinfelder, das könnte knapp werden. So die Überlegungen vor dem Wettkampf. Und so kam es auch: An allen acht Brettern wurde hartnäckig gekämpft, so dass erst nach gut drei Stunden die erste Partie entschieden war: Weiterlesen…


2. SG unterliegt erneut in der Bezirksliga, Tag der Qualitäten

Max: „so wäre es besser gewesen“

Auch am 2. Spieltag kam unsere 2. Mannschaft unter die Räder. Am Anfang verhinderte eine Autopanne, dass wir vollzählig spielen konnten und dann kam auch noch Pech dazu. Hier könnt ihr weiterlesen wie es tatsächlich dazu kam… Weiterlesen…


Weiherfest Büchenbach und Altstadtfest in Roth – Eine gelungene Vereinspräsentation

Am vergangenen Wochenende hatten wir wieder die Möglichkeit uns bei den regionalen Festivitäten zu präsentieren und für unser königliches Spiel zu werben und unseren tollen Verein noch bekannter zu machen.

Der große Ansturm auf unseren Stand lässt viel Hoffnung aufkommen.

Ob es gelungen ist könnt ihr gleich weiterlesen…. Weiterlesen…


Pressebericht RHV über unsere Schachvereine

Am Wochenende erschien ein Pressebericht über die Schachvereine in unserem Landkreis, den ich all denen die keinen direkten Zugang zur örtlichen Presse haben, nicht vorenthalten möchten.

Hier geht´s zum Pressebericht


DWZ 1785 gegen 1966: SG 2 schlug sich wacker gegen SG Fürth

Da war mehr drin, war der einhellige Kommentar am vergangenen Sonntag unserer 2. Mannschaft, die sich gegen den Tabellenführer SG Fürth 1 mit 3-5 geschlagen geben musste. Damit befindet sich die zweite Mannschaft immer noch im Abstiegsstrudel der Bezirksliga 2a. Dennoch macht die gezeigte Leistung Hoffnung, auf die kommenden Spiele… Weiterlesen…


Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Harry Dreißig verstorben, Beisetzung Freitag 14 Uhr

Im Alter von 89 Jahren ist gestern, am 31. März 2018 (Karsamstag), unser Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Harry Dreißig verstorben. Wir gedenken seiner in Dankbarkeit und größter Hochachtung für sein Lebenswerk, das auch und ganz hervorragend mit der Gründung und der Entwicklung unseres Schachvereins in Büchenbach von den Anfängen im Jahr 1961 bis zum heute größten und spielstärksten Verein des Schachkreises Mittelfranken-Süd verbunden ist.

In Würdigung und dankbarer Anerkennung seiner großen Verdienste, die er sich in mehr als 50-jähriger Tätigkeit als 2. Spartenleiter des Schachclubs im TV 21 Büchenbach und später als 2. Vorsitzender der Schachgemeinschaft Büchenbach-Roth e. V., über 50 Jahre als Vereinsspielleiter, aber auch in der Spielleitung des Schachkreises Mittelfranken-Süd, als Kassenrevisor und Pressewart des Schachkreises, als Pressewart des Vereins, als unentbehrlicher Helfer in allen Vereinsangelegenheiten sowie als Spieler und Mannschaftsführer in der Schachgemeinschaft Büchenbach-Roth e. V. erworben hat, wurde Harry Dreißig 2001 zum Ehrenmitglied und 2015 zum Ehrenvorsitzenden der Schachgemeinschaft Büchenbach-Roth e. V. ernannt. Schon im Jahre 1999 wurde sein ehrenamtliches Engagement mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt gewürdigt.

Der langjährige und unermüdliche „Motor“ und Motivator unseres Vereins litt sehr unter dem Nachlassen seiner körperlichen Kräfte in den letzten Jahren, blieb jedoch voller Hoffnung und stets am gesamten Vereinsgeschehen interessiert. Am Morgen des Karsamstag ist er verstorben. Wir Schachfreunde müssen nun Abschied nehmen, werden aber stets in Dankbarkeit an Harry denken. Die Beisetzung findet am Freitag, den 6. April 2018, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Roth-Pfaffenhofen, Heidenbergstr. 15, statt.

 


« Ältere Artikel