Roth – Gartenstraße

Grundschule_Roth_Gartenstraße

Im Herbst vergangenen Jahres wurde auf Initiative von Jugendleiter Daniel Häckler eine Schachgruppe an der Grundschule Gartenstraße ins Leben gerufen. Die Schulleiterin, Frau Rupprecht, war von der Idee sehr angetan und unterstützte das Vorhaben in allen Belangen. Die Resonanz auf das Vorhaben war großartig. Insgesamt nahmen 31 (!) Schülerinnen und Schüler am Schulschachkurs teil.

In knapp 20 Doppelstunden erlernten die Kinder die Grundkenntnisse des Königlichen Spiels. Die beiden Jugendtrainer von der SG Büchenbach/Roth, Daniel Häckler und Matthias Margraf, gestalteten den Unterricht interessant und abwechslungsreich. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stand die Maxime des spielerischen Lernens. Mit großem Fleiß und voller Eifer machten die Schüler so ihre ersten Erfahrungen auf den 64 Feldern und meisterten viele schachliche Prüfungen. Motive wie Angreifen, Decken und Schlagen wurden schnell erlernt und auch die Rochade war bald kein Fremdwort mehr.

Bei der abschließenden Siegerehrung am vergangenen Dienstag wurden die jungen Schachspieler für ihre Leistungen mit dem Bauerndiplom des Deutschen Schachbundes ausgezeichnet. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde. Zudem gab es Medaillen für die Erstplatzierten des Schachturniers. Daniel Häckler bedankte sich bei der Schulleitung für die hervorragende Zusammenarbeit und bei der Schachgemeinschaft für die Bereitstellung des Spielmaterials. Besonderen Dank sprach er der Vertreterin der Stadt Roth, Frau Stadträtin Nicole Ludwig aus, die sich in hohem Maße für die Finanzierung der Schachunterlagen und Ehrenpreise engagiert hatte.

Auf Anfrage der Schulleiterin Frau Rupprecht waren die beiden Schachtrainer zur großen Freude von Schülern und Eltern gerne bereit, auch im nächsten Jahr einen Kurs anzubieten. Die überaus positive Resonanz von Schule, Schülern und Eltern belegt einmal mehr, dass sich Schach und Schule ideal ergänzen.