Aktuelles: Turniere

Letzte Runde der Vereinsmeisterschaft 2020

In der Vorschlussrunde setzten sich trotz Gegenwehr durchwegs die Favoriten Hollmann, Merkel, Bilous und Ludwig gegen ihre Gegner durch. Spannend verlief die Partie von A. Jesch gegen G. Diebel, bei der Günter trotz Mehrspringer seinen letzten Bauer hergeben musste, sonst wäre der Bauer von Alex zur Grundlinie marschiert. Schweren Herzens willigte Günter daher ins remis ein. Dass sich der Nachwuchs wacker schlägt, beweisen auch die Siege von Elias gegen R. Weigel und von Kim gegen B. Stecher.

Die letzte Runde soll gemeinsam am Freitag 21. August gespielt werden. Die Paarungen sind nachfolgend zu ersehen.

Paarungsliste der 7. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Hollmann,Thomas   (5½) 2. Ludwig,Michael   (4)  –   
2 8. Classen,Jakob   (3½) 5. Merkel,Luis   (5)  –   
3 9. Nachtrab,Robert   (3½) 1. Bilous,Danylo   (4)  –   
4 15. Kolar,Elias   (3) 12. Bartelt,Michael   (3½)  –   
5 7. Diebel,Günter   (3) 10. Nachtrab,Bruno   (3)  –   
6 13. Andersen,Ernst   (3) 11. Jesch,Alexander   (3)  –   
7 18. Arndt,Norbert   (2½) 16. Burger,Kim   (2½)  –   
8 14. Weigel,Rainer   (2) 17. Stecher,Bernd   (2)  –   
9 21. Wenzl,Julian   (2) 19. Ott,Kilian   (1½)  –   
10 25. Ott,Adrian   (1½) 20. Wiermann,Ben   (1½)  –   
11 23. Distler,Helmut   (1) 22. Jung,Matthias   (1½)  –   

6. Runde der Vereinsmeisterschaft

Paarungsliste der 6. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Hollmann,Thomas   (4½) 8. Classen,Jakob   (3½)  –   
2 5. Merkel,Luis   (4) 13. Andersen,Ernst   (3)  –   
3 10. Nachtrab,Bruno   (3) 1. Bilous,Danylo   (3)  –   
4 12. Bartelt,Michael   (3) 9. Nachtrab,Robert   (3)  –   
5 2. Ludwig,Michael   (3) 18. Arndt,Norbert   (2½)  –   
6 11. Jesch,Alexander   (2½) 7. Diebel,Günter   (2½)  –   
7 15. Kolar,Elias   (2) 14. Weigel,Rainer   (2)  –   
8 17. Stecher,Bernd   (2) 16. Burger,Kim   (1½)  –   
9 22. Jung,Matthias   (1½) 21. Wenzl,Julian   (1)  –   
10 20. Wiermann,Ben   (1) 19. Ott,Kilian   (1)  –   
11 25. Ott,Adrian   (1) 23. Distler,Helmut   (½)  –   

Vereinsheim in Coronazeit

In der 5. Runde konnte Jugendleiter Thomas Hollmann im Spitzenspiel Nachwuchstalent Danylo Bilous überspielen und das Spiel für sich entscheiden. Im 2. Spitzenspiel trennten sich M. Ludwig und Luis Merkel leistungsgerecht mit einem remis. Im Duell der Verfolger zwischen J. Classen und G. Diebel achtete Günter zu sehr auf den eigenen Angriff und vernachlässigte den Schutz des eigenen Königs, was Jakob zu einem Mattangriff ausnützte. Die Partie zwischen E. Andersen und B. Nachtrab endete leistungsgerecht mit remis. Überraschend die Niederlagen von R. Weigel gegen N. Arndt sowie auch die von A. Jesch gegen M. Bartelt. Das Jugendduell zwischen Kim und Elias endete ebenfalls leistungsgerecht mit remis wie auch die Partie zwischen H. Distler gegen Ben Wiermann.

Ob für den Titel damit schon eine Vorentscheidung zugunsten von Thomas gefallen ist? Mal abwarten …


Vereinsmeisterschaft, Paarungen 5. Runde


In der 4. Runde gab es im Spiel der beiden Führenden Hollmann und Merkel das erwartet zähe Ringen um die bessere Position, so dass die Partie fast erwartungsgemäß mit einem Remis endete. Dagegen trafen im 2. Spitzenspiel zwischen Bilous und Ludwig zwei Spieler aufeinander, die ihr Heil im Angriff suchten. Der Vorstand hatte das Turmpaar, Springer und Läufer aber nur noch 1 Bauer, während Danya Dame, Turm und 6 Bauern aufweisen konnte. Danya konnte seinen Gegner noch eine Leichtfigur abspielen, womit die Partie zu seinen Gunsten entschieden war. Die übrigen Partien endeten meist mit dem zu erwartenden Ergebnis. Schön, dass Adrian Ott noch mit ins Turnier eingestiegen ist, so dass niemand spielfrei sein muss.
Die Paarungen der 5. Runde, welche am Freitag 10.7. sowie 17.7. gespielt wird, sind angefügt.


Vereinsmeisterschaft, Paarungen Runde 4

Bedingt durch die lange Spielpause können leider unsere Schachfreunde Andi Kellmann und Kastriot Dajakaj das Turnier nicht mehr weiterspielen – schade. Dafür steigt Helmut Distler nach seiner Genesung ins Turnier ein – herzlichen Dank.
In der 4. Runde kommt es zu folgenden spannenden Paarungen:

Gespielt wird am Freitag 26.6. mit Ausweichtermin 1 Woche später.


Neustart des Vereinslebens

Nachdem auf Grund sinkender Infektionszahlen sich das öffentliche Leben langsam normalisiert, soll auch unser Vereinsleben wieder auf Touren kommen.

Unser Vorstand Michl Ludwig hat etliche „Niesschutze“ gebastelt, damit sich die Spieler sicher fühlen können. Herzlichen Dank dafür!

Ausführliche Informationen findet ihr auf unserer neuen Seite „Corona News“ in der linken Leiste

Hier das Wichtigste was es zu beachten gibt:

  • mindestens 1,5m Abstand halten, kein Körperkontakt
  • Maskenpflicht beim Betreten der Spielräume (Maske bitte selbst mitbringen)
  • Handdesinfektion direkt am Eingang zum Vereinsheim (1.OG)
  • Beachtung des Hygieneschutzkonzeptes, welches im Vereinsheim ausliegt

Wir wollen am kommenden Freitag -19.6.2020– proben, wie künftig die Spiel- / Trainingspraxis aussehen kann.

Unsere Vereinsmeisterschaft wollen wir dann ab Freitag 26.6.2020 mit der 4. Runde fortsetzen.


Vereinsmeisterschaft, Zwischenbilanz


In der Vereinsmeisterschaft haben nach 3 Runden nur noch Luis Merkel und Thomas Hollmann eine makellose Bilanz.
Wann und unter welchen Bedingungen es für einen Vereinsabend allerdings weitergehen kann, darüber lässt uns die „schachliche Obrigkeit“ leider im Stich. Wir hoffen, dass nach den Pfingstferien ein Spielbetrieb wieder möglich sein wird. Welche Voraussetzungen wir als Verein hierzu schaffen müssen, darüber erhoffen wir uns nähere Information.


Vereinsmeisterschaft: wann geht’s weiter?

Der Fortgang unserer Vereinsmeisterschaft ist dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Wir wollen das Turnier aber auf jeden Fall zu Ende spielen. Wann dies sein wird, können wir nicht beantworten. Vielleicht gibt uns die Spielleitung des BSB Hilfestellung, wenn sie über den Fortgang der Meisterschaften auf bayerischer Ebene Anfang Mai entscheidet.
Wir informieren auf jeden Fall alle Mitglieder, wann wir unser Vereinsheim wieder aufsuchen können.
Zusatz: Die Sitzung des BSB findet nunmehr am 13. Mai statt. Die Vereine werden vom Ergebnis informiert.


Online Vereinsabend

Wegen des großen Zuspruchs und Interesse an den letzten 2 Online-Turnieren, verlegen wir auch kommenden Fr. 27.4 unser Vereinsheim ins Internet. Gespielt wird ein kleines Blitzturnier (3Min+2Sec/Zug) im Arenamodus auf lichess.

Das 2. Turnier hat übrigens Michi souverän vor Jens und Max bei 15 Teilnehmern für sich entschieden.

Hoffe wieder auf rege Teilnahme und ein bisschen Kontaktpflege!


Zweiter Online Vereinsabend auf Lichess 17.4!

Das Lichess Logo

Der erste Online Vereinsabend war sehr gelungen, wir wollen das Ganze wiederholen. Schon letztes Mal waren alle Altersgruppen vertreten. Das zeigt, jeder der sonst auch gerne Schach spielt, kann mitmachen.  Ab 19 Uhr können wir uns „einchatten“ und wer sich sprachlich einbinden möchte, sollte sich auf Discord registrieren lassen.

https://discordapp.com/

Wo: https://lichess.org/team/sg-buchenbach-roth
Wann: 17. April 2020, 19:30 Uhr
Was: 90 Minuten Blitzschach-Turnier 3 min+2 sec/Zug im Arena-Modus

Im Anschluß wird der Bulletmeister ermittelt.

Weitere Infos können bei Thomas Hollmann und Michael Ludwig hinterfragt werden.


Michinator ist erster virtueller Titeltärger

Mit 10 Teilnehmern fand soeben das erste Onlineturnier der SG Büchenbach / Roth statt. Erster „Online-Sieger“ wurde Michinator mit 28 Punkten vor Jens_Herning (26) und dem Berliner-Gambit (18). Wer tatsächlich hinter diesen Namen steck, lässt sich nur erahnen. PC Unterstützung ist natürlich verboten! Das Teilnehmerfeld war von Berlin (Robert Braun) bis ins tiefste Niederbayern (Müller Max) von jung bis alt sehr stakt besetzt. Auch ein Ehrenmitglied aus Ebermannstadt war dabei. Gespielt wurde mit 3Min + 2Sec für jeden Zug. Das Turnier ging über 1,5Std. Die Spielauslosung erfolgt zufällig nach dem Prinzip wer gerade frei ist, sodass es schon vorkommen kann 2 oder mehrmals gegen den gleichen Spieler antreten muss. Je mehr mitspielen desto mehr Möglichkeiten gibt es natürlich. Das Punktesystem ist auch neu, für den ersten Sieg gibt es 2 Punkte, für den 3 Sieg in Folge 4. Auch kann man eine „Beserker Karte“ spielen. Einfach eine neue Art die allen neue Möglichkeiten bietet und eine interessante Erfahrung darstellt.

Nebenbei kann man auch chaten, auch mal Pause machen sich Chips holen und den Top Partien zuschauen. Ein unterhaltsame Weise, die nach einer baldigen Wiederholung schreit. Und hoffentlich dann mit noch mehr Teilnehmern.

Weitere Infos hier in Kürze!

  • Übrigens, unsere Jugend trainiert so schon lange 😉

Den Endstand könnt ihr hier sehen.

2020_04_03_Endstand

 


« Ältere Artikel