Vereinsmeisterschaft 2019: Paarungen der 7. Runde

Catalin Vasilache geht mit einem halben Punkt Vorsprung in die finale Runde und hat es in der eigenen Hand, seinen Titel zu verteidigen.

Die letzte Runde wird einheitlich am 24.05 OHNE NACHHOLTERMIN gespielt. 

Paarungsliste der 7. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 17. Dajakaj,Kastriot   (4) 1. Vasilache,Catalin   (5)  –   
2 6. Hollmann,Thomas   (3½) 3. Kellmann,Andreas   (4½)  –   
3 5. Classen,Jakob   (3½) 4. Merkel,Luis   (4½)  –   
4 7. Nachtrab,Robert   (3½) 9. Nachtrab,Bruno   (3½)  –   
5 10. Petrick,Jörg   (3½) 12. Andersen,Ernst   (3)  –   
6 2. Ludwig,Michael   (3) 18. Kumar,Matteo   (3)  –   
7 15. Stecher,Bernd   (2½) 16. Kolar,Elias   (3)  –   
8 13. Weigel,Rainer   (2) 14. Altmann,Dieter   (2)  –   
9 8. Hummel,Andreas   (2) 20. Distler,Helmut   (1)  –   
10 21. Wenzl,Julian   (1) 19. Jung,Matthias   (2)  –   

Weiterlesen…


Vereinsmeisterschaft 2019: Paarungen der 6. Runde

Paarungsliste der 6. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At    
1 1. Vasilache,Catali   (4) 7. Nachtrab,Robert   (3½) 1 – 0      
2 3. Kellmann,Andreas   (3½) 5. Classen,Jakob   (3½) 1 – 0      
3 4. Merkel,Luis   (3½) 6. Hollmann,Thomas   (3½) 1 – 0      
4 17. Dajakaj,Kastriot   (3) 2. Ludwig,Michael   (3) 1 – 0      
5 9. Nachtrab,Bruno   (3) 10. Petrick,Jörg   (3) ½ – ½      
6 18. Kumar,Matteo   (2½) 15. Stecher,Bernd   (2) ½ – ½      
7 8. Hummel,Andreas   (2) 16. Kolar,Elias   (2) – – +      
8 14. Altmann,Dieter   (2) 12. Andersen,Ernst   (2) 0 – 1      
9 19. Jung,Matthias   (2) 13. Weigel,Rainer   (1) 0 – 1      
10 20. Distler,Helmut   (1) 21. Wenzl,Julian   (0) 0 – 1      

Weiterlesen…


Mit Klasse die Klasse verabschiedet

Abstieg aus der Bezirksliga 2018/2019

In der letzten Runde der Bezirksliga konnte unsere 2. Mannschaft noch einmal ihre Klasse zeigen. Leider kam der Sieg 5-3 gegen SW Nürnberg 4 zu spät. Die goldene Ananas bleibt somit in Büchenbach, auch wenn die Mannschaft die Bezirksliga verlassen muss, zeigte sie eine gute und anständige Moral. Weiterlesen…


Neues aus der Vorstandschaft

Vorsitzender Robert Nachtrab leitete die Jahreshauptversammlung 2019

Am 22.03.2019 fand unsere Jahreshauptversammlung mit 21 Mitgliedern statt. Besonderen Dank gilt Robert Nachtrab, der die Sitzung professionell und mit einem noch nie dagewesenen Geschwindigkeitsrekord durchgeführt hat. Was es Neues gibt und welche Veränderungen uns erwarten lesen Sie hier: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“,  meinte einst schon Hermann Hesse und was bedeutet das für uns? Unsere neue Vorstandschaft äussert sich in einem exklusiven Interview hierzu wie folgt: Weiterlesen…


Erfolgreiches BSGW-Open für Büchenbacher Quartett

Internes Duell an Brett 1: Braun-Kellmann 1:0

Beim 37. BSGW-Open in Eltersdorf hatten wir mit Michi Braun, Andi Kellmann, Thomas Hollmann und Kastriot Dajakaj gleich vier Eisen im Feuer. Besonderer Charme dieses Turnieres ist die Einschränkung auf <2100 DWZ, was das Feld bei knapp 120 Teilnehmer sehr eng macht. Ein schönes Turnier in angenehmer Atmosphäre und perfekter Organisation!

Weiterlesen…


SG1 sichert sich Klassenerhalt in der RLNO trotz Niederlage in der letzten Runde

Am letzten Spieltag verlor die SG1 in dezimierter Aufstellung gegen den SK Rothenburg. Aufgrund zahlreicher Ausfälle konnte die erste Mannschaft nur mit fünf Mann antreten. Nach Remisen von Thomas, Michi und Gunter an den Brettern 1, 2 und 5 war der Wettkampf leider bereits entschieden. Das symbolische Aufbäumen von Cat Brett 8 und Dani an Brett 4 war am Ende leider nicht von Erfolg gekrönt. Dani verpasste es seinen Eröffnung Vorteil zu verwerten und kam nicht über ein Remis hinaus. Cat überzog seine Stellung und musste am Ende eine Niederlage quittieren.

Fazit und Ausblick: Der letzte Spieltag markierte leider einmal mehr einen Wettkampf in Unterzahl. Dies dies gilt es nächstes Jahr zu vermeiden. Trotz der vielen Ausfälle ist es der 1. Mannschaft auf bewundernswerte Weise erneut gelungen, die Klasse in dieser starken Liga zu halten. Dies ist insbesondere der großen Einsatzbereitschaft zu verdanken, die jeder einzelne an den Tag gelegt hat. Jetzt blicken wir optimistisch nach vorne und freuen uns auf die neue Saison, in der wir hoffentlich wieder unser ganzes Potenzial mit kompletten Aufstellungen abrufen werden.

Als Mannschaftsführer war es für mich eine besonders herausfordernde Saison mit Höhen und Tiefen. Ich möchte im Folgenden die Gelegenheit nutzen, mich zu bedanken:

Thomas Egger: Schachlich wie menschlich absolute Spitze, ein echtes Brett 1 – 5/8

Michael Braun: Meine rechte Hand und stellv. MF, bärenstark und fehlte nur bei Prüfungen – 3,5/7

Markus Hofer: Vorne ein Fels in der Brandung und tragende Säule trotz neuem Job in Stuttgart 3,5/5

Dominik Bader: Ein Vollblutschachspieler, Motivator und Berserker am Brett, der alles gibt für die Mannschaft – 4,5/8

Gunter Muskat: Mr. Zuverlässig als Spieler und Fahrer, bester Punktesammler und größtes DWZ-Plus (+31) – 5,5/9

Dr. Robert Braun: Unermüdlich aus Berlin anreisend, erzielte viele wichtige Punkte – 3,5/6

Catalin Vasilache: Ein sehr wichtiger Baustein für den Klassenerhalt und eine echte Bank von der Bank – 3,5/7

Michael Ludwig: Großzügig als MF der SG2 in Sachen Cat und mit sehr starker Leistung – 2/3

Andrej Classen: Kurzfristig eingesprungen und 100 % geholt – 1/1

Jakob Classen: Eingesprungen trotz K1-Verpflichtung – 0,5/1

Luis Merkel: Nachwuchshoffnung mit Nerven aus Drahtseilen, steuerte zwei enorm wichtige Remisen bei – 1/2


Wechsel beim Vorstand

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung gab es den angekündigten Führungswechsel: Michael Ludwig ist nun 1. Vorsitzender und Robert Nachtrab dessen Stellvertreter. Robert übt auch gleichzeitig das Amt des Spielleiters aus. Andreas Kellmann betreut die Homepage zusammen mit Felix Dreißig. Im Jugendbereich wurde Thomas Hollmann zum 2. Jugendleiter gewählt. Die weiteren Positionen blieben unverändert.


Vereinsmeisterschaft 2019: Paarungen und Ergebnisse der 5. Runde

Nach 4 Runden hat es Catalin Vasilache geschafft, sich den alleinigen ersten Platz zu erspielen, während das Duell der Vorstände zu Gunsten von Robert Nachtrab ausgegangen ist. 

Paarungsliste der 5. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At    
1 1. Vasilache,Catalin   (3½) 3. Kellmann,Andreas   (3) ½ – ½      
2 7. Nachtrab,Robert   (3) 4. Merkel,Luis   (3) ½ – ½      
3 10. Petrick,Jörg   (2½) 6. Hollmann,Thomas   (3) ½ – ½      
4 8. Hummel,Andreas   (2) 5. Classen,Jakob   (2½) – – +      
5 16. Kolar,Elias   (2) 2. Ludwig,Michael   (2) 0 – 1      
6 9. Nachtrab,Bruno   (2) 14. Altmann,Dieter   (2) + – –      
7 12. Andersen,Ernst   (2) 17. Dajakaj,Kastriot   (2) 0 – 1      
8 13. Weigel,Rainer   (1) 18. Kumar,Matteo   (1½) 0 – 1      
9 19. Jung,Matthias   (1) 20. Distler,Helmut   (1) 1 – 0      
10 21. Wenzl,Julian   (0) 15. Stecher,Bernd   (1) 0 – 1      

Weiterlesen…


SG2 steigt aus der Bezirksliga ab!

 

Am vorletzten Spieltag machte unsere 2. im Abstiegsduell alles klar. Mit der 3-5 Niederlage gegen den Tabellenletzten Dinkelsbühl ist der Abstieg damit besiegelt. Mit ein paar Ersatzspielern verjüngte sich das Team und fuhr hochmotiviert nach Dinkelsbühl. Doch dort kam es 1. anders und 2. als gedacht… Weiterlesen…


6. Büchenbacher Sommeropen

In knapp 3 Monaten ist es wieder soweit:

Am 29.06. veranstalten wir unser mittlerweile 6. Sommeropen!
Anmeldungen an: sommeropen_buechenbach[at]web.de

Ausschreibung: Ausschreibung 6. Sommeropen


« Ältere Artikel