Aktuelles: Jugend

Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht!

Jugend Klasse A SG 2 – Schwanstetten III  3,5 : 0,5

Nach diesem Sieg steigt unsere 2. Jugendvertretung in die Bezirksliga auf. Zum Erfolgsteam zählen folgende Spieler: Mannschaftsführer Elias Kolar 5 Punkte aus 5 Partien, Kilian Ott 3,5a5, Adrian Ott  4a5, Dominik Walter 3a4. Tim Waitz 1a1. Zur Belohnung gab´s Pizza.

Weiterlesen…


Mfr. Jugend – EM: unsere Kids schlugen sich wacker

Bei den mfr. EM der Jugend schlug sich unser Nachwuchs wacker: Luis Merkel wurde 4. bei den U 18 / U 25. Dabei ist festzuhalten, dass Luis fast ausschließlich DWZ-stärkere Gegner hatte.
In der Gruppe U 14 waren Kim Burger und Danylo Bilous am Start. Kim erreichte 2,5 Punkte. Spannend machte es Danylo, als er gegen den Ansbacher verlor. Da schienen die Felle für die Quali zur Bayerischen EM davon zu schwimmen. Aber mit eisernem Willen gewann er die letzten Partien und erreichte noch den 2. Platz, punktgleich mit dem Ersten, aber mit 0,5 Wertungspunkten weniger.
mfr.EM


Rapid-Turnier Neumarkt: Titel für Danylo bei U 14!

Beim Rapidturnier in Neumarkt bewies Danylo Bilous in der Gruppe U 14 seine Extraklasse: er siegte souverän mit 6,5 von 7 Punkten! Herzlichen Glückwunsch! Lediglich in der 4. Runde ließ er ein remis zu und gewann mit 1,5 Punkten Vorsprung vor dem Nächstplatzierten. Aber auch Dominik Walter und Kim Burger schlugen sich wacker in dem 24 er – Feld und erreichten die Plätze 14 und 15 mit je 3,5 Punkten, punktgleich mit dem 11. Platz. Rafael Kummerer musste in seinem 1. Turnier dieser Art noch etwas Lehrgeld bezahlen, erreichte aber 1,5 Punkte und damit Platz 23. Auch ihm herzlichen Glückwunsch!
Zeitgleich wurde auch die Bayerische U 25 – Meisterschaft ausgetragen. Im Feld von 27 Teilnehmern erreichte Andreas Kellmann einen sehr guten 6. Platz mit 4,5 / 7 Punkten. Er musste sich lediglich den beiden 2000-ern Joseph Homi und T. Brunner beugen und holte gegen M. Böhme aus Uttenreuth ein remis. Hier gewann überlegen J. Homi mit 6/7 vor 4 Spielern mit 5/7. Auch Andi einen herzlichen Glückwunsch!


Jugend – KK A: 2. Mannschaft auf Titelkurs

Mangels Zugriff auf die Kreis – Homepage wurde der Artikel vom ASC 2000 übernommen.
Nach dem kurzfristigen Ausfall der Brüder Ott sprang Adrian Roth ein zu seinem ersten Mannschaftswettkampf. So fuhr man mit wenig Erwartung zu dritt nach Allersberg. Es stand schon nach kurzer Zeit 2 : 0 für den ASC. Aber Elias Kolar an Brett 1 und Dominic Walter kämpften um jeden Fußbreit und konnten ihre Partien gewinnen und den Wettkampf mit 2 : 2 beenden. Eine tolle Leistung unserer Jungs!
Damit bleibt der Abstand zum Tabellenzweiten Allersberg weiterhin 2 Punkte und kann aus eigener Kraft die Meisterschaft erreichen.


Jugend – Bezirksliga: Aufstieg verschenkt

Wir meinten, 2 Punkte Vorsprung vor den letzten Doppelrunde sollten zum Meistertitel reichen, aber weit gefehlt! In der 1. Runde gegen Schwanstetten 2 verlor Kim an Brett 3 und Nico hatte zwar Materialvorteil, aber zuviel Zeit investiert. So kam sein Gegner zu einem Königsangriff, den Nico in Zeitnot nicht mehr parieren konnte. Matteo gewann sicher seine Partie und Luis spielt ohnehin in einer eigenen Liga, sodass der Wettkampf 2 : 2 endete. Ansbach gewann gleichzeitig kampflos gegen Bechhofen, sodass der Vorsprung nur noch 1 Punkt war.
Nachdem Ansbach auch das Duell mit Dinkelsbühl gewann, musste ein Sieg gegen Heideck her! Kim gewann schnell. Nico musste seinem Gegner einen Bauern überlassen und musste ebenfalls die Segel streichen. Matteo kam in ein schlechteres Turmendspiel und musste dem Gegner M. Zimmer den Punkt überlassen. Zwar brachte Luis seine Partie gegen Chr. Zimmer sicher nach Hause, aber das Ergebnis von 2 : 2 stand am Ende da. Damit waren wir nur noch punktgleich mit Ansbach, die aber 2 Brettpunkte mehr auf dem Konto aufweisen können.


Jugend-Bezirksliga: SG 1 siegt 2 x glatt

Unsere 1. Jugendmannschaft ist zum Doppelwettkampf nach Ansbach gefahren und kehrte mit 2 deutlichen Siegen zurück! Im 1. Wettkampf gegen Dinkelsbühl wartete Elias an Brett 4 ab, bis sein Gegner einen Fehler machte – und er machte den Fehler. Elias gewann somit. Ebenso Kim an Brett 3 baute ruhig auf und wartete auf des Gegners Fehler. Dieser stellte prompt einen Läufer ein und musste später die Segel streichen.
Matteo hatte es an Brett 2 schon deutlich schwerer. Aber er schaffte dann doch ein remis zum Mannschaftssieg. Luis spielte eine tolle Angriffspartie, hatte aber mit der Zeit zu kämpfen und willigte in Zeitnot ins remis ein zum Endstand von 3 : 1.
Zur Nachmittagsrunde gegen Bechhofen bekamen wir noch Besuch von Michi Braun und Zweitligaspieler Jonas Hacker, es hat alle gefreut.
Den Punktereigen eröffnete gleich Matteo. Sein Gegner gab sehr schnell auf. Elias hatte ein eigentlich gewonnenes Endspiel, musste nach einer Ungenauigkeit mit einem remis zufrieden sein. Kim mache mit ihrem Gegner wieder kurzen Prozess und gewann glatt. Der Gegner von Luis spielte die ersten Züge im Blitzmodus. Luis sah sich die Stellung länger an, gewann zuerst einige Bauern und noch weiteres Material. Erst dann warf sein Gegner das Handtuch und gratulierte zum 3,5 : 0:5 – Sieg.
Fazit: Ansbach war eine Reise wert. Jetzt gilt es, in der letzten Doppelrunde nochmals zu punkten, damit der Aufstieg in die Bezirksliga 1 gefeiert werden kann.


2. Jugendmannschaft übernimmt Tabellenführung, 3. knapp geschlagen

Danylo am Spitzenbrett

Durch einen kampflosen Sieg gegen Schwanstetten konnte unsere 2. Jugendmannschaft die Tabellenführung in der  Jugend Klasse A übernehmen. Weiter geht´s am 18.01.2020.

Dagegen musste die 3. Mannschaft in Allersberg eine ärgerliche knappe Niederlage einstecken.

Wie es dazu kam lesen sie hier: Weiterlesen…


Elias gewinnt den Pokal, Kilian wurde 2.

Jugendpokal 2019!

In einem spannenden Pokalfinale gewinnt Elias im Finale gegen Kilian den Jugendpokal. In der Caro-Kann Eröffnung aktivierte Elias mit den schwarzen Figuren seine Dame sehr frühzeitig und provozierte damit Lücken in der Bauernstruktur bei Kilian. Damit wurden die Rückzugsfelder für Kilians Läufer sehr eingeschränkt, was den drohenden Verlust andeutete. „Den anderen Bauern  hätte ich vorziehen müssen, dann wäre …. Weiterlesen…


Bauerndiplom und Stufenexamen #2

Nach aufregenden 10 Wochen Grundkurs und Stufenexamen #2 werden am Freitag die Prüfungen abgelegt.

Es winken die Diplomurkunde des Deutschen Schachbundes sowie eine exklusive Examensurkunde,

die dann im Rahmen der Jugendweihnachtsfeier am 20.12.2019 -vielleicht vom Nikolaus-

mit einen kleinen Geschenk übergeben wird!


Das Finale steht

Jugendpokal 2019!

Im Kampf um den Titel Pokalsieger 2019 konnte sich Kilian gegen Nico und Elias gegen Kim durchsetzen.
Die Finalpartie, die am Freitag 13.12.2019 ausgetragen wird lautet somit:

Kilian – Elias

Im Spiel um Platz 3 heißt die Paarung :

Kim – Nico

wenngleich die Farben noch ausgeloste werden


« Ältere Artikel