Aktuelles: Jugend

Jugendturniere

Hier ein paar Turnierhinwiese für unsere Jüngsten:
 
DWZ-Turnier in Oberfranken Pizzeria Rääbleins, Ziegelerden Ziegelerden 81, Kronach (
 
Hier die Rapid-Turniere des BSJ:
Jeweils ca. 10Uhr – 17Uhr
Geplant sind auf jeden fall die Teilnahmen in Neumarkt und in Postbauer Heng.
Bitte schon mal vormerken!

IM Jonas Hacker hält Simultanveranstaltung am Gymnasium Roth

Kurz vor Weihnachten am 23.12. war es endlich soweit, unser langjähriger Spitzenspieler, jetzt Spieler in der 2. Bundesliga und seit diesem Jahr Internationaler Meister Jonas Hacker war zu Gast am Gymnasium Roth. Dort trat er gegen insgesamt 35 Spieler gleichzeitig an, darunter waren 20 Schüler des Gymnasiums Roth, 10 Schüler der Realschule Roth und 5 Lehrer. 

Anlass der Simultanveranstaltung war die erneute Auszeichnung des Gymnasiums als offizielle Schachschule durch den deutschen Schachbund. Zusätzlich wurde die Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Roth und unserer SG Büchenbach gefeiert. Besonders hervorzuheben ist, dass der Rother Bürgermeister A. Buckreus und der Direktor des Gymnasiums Roth Dr. R. Kleinöder die Simultanveranstaltung eröffneten.

Nach der Eröffnungsrede konnten um 8 Uhr dann die Schachspiele beginnen. Für die Schüler gab es auch 5 Preise zu gewinnen, diese gab es für Sieg, Remis und danach für die Schüler, die am längsten durchgehalten haben. Ein paar der Schachpartien sahen lange Zeit sehr ausgeglichen aus und in einer Partie stand IM Jonas Hacker sogar für einen Zug schlechter, da er eine Taktik übersah. Doch sein Gegner hatte scheinbar Angst vor dem Gegenspiel und nahm daher nicht die Mehrfigur. Eine weitere Chance lies Jonas seinen Gegnern jedoch nicht und konnte auch die ausgeglichenen Partien zu für ihn besseren Endspielen abwickeln, welche er souverän zum Sieg führte. Somit war das Endergebnis mit 35/35 Siegen sehr eindeutig. Doch spannend war es am Ende trotzdem, da es dann darum ging noch möglichst viele Züge durchzuhalten, um so einen der Top 5 Preise, beziehungsweise den Hauptpreis zu gewinnen. Das Schachbuch „Erfolgreich Kombinieren“ von Volkhard Igney, welches Jonas Hacker selbst in der Jugend zum Training nutzte und ein Schokoladenschach waren der Hauptpreis. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Akteuren bedanken, ohne die das Event in dieser tollen Form nicht möglich gewesen wäre.  Vielen Dank an Direktor Dr. R. Kleinöder, Bürgermeister A. Buckreus, Jonas Hacker und Luis Merkel (siehe Bild oben von links nach rechts). Und vor allem an Tilman Schindler (vorne rechts in Bild oben), den Schach-AG-Leiter am Gymnasium Roth für die Zusammenarbeit und  die gemeinsame Organisation der gesamten Simultanveranstaltung.

Abschließend bleibt zu sagen, die Veranstaltung war ein großer Erfolg, etwas ganz besonderes und macht Lust auf mehr Schach. Weiterlesen…


War es wirklich der Weihnachtsmann?

Zum Jahresabschluß gab es auch bei bei der Jugend wieder einiges berichtenswertes.

Bei der Weihnachtsfeier der Jugend wurde „förmlich geladen“ denn neben einem Elternabend, der Ehrung des Vereinsmeistern kam auch noch ein Altbekannter, wie auf dem Foto zu sehen. Er hatte einiges im Rucksack und sein Buch verriet so einige Weisheiten…. Weiterlesen…


Einige Infos zum Anfängerkurs

Letzten Freitag fand, zum zweiten Mal nach den Ferien, der Anfängerkurs wieder statt. Leider waren nicht so viele Kinder da, wie es vor den Ferien der Fall war, deshalb an der Stelle noch mal der Hinweis: Der Anfängerkurs geht wieder weiter. 

Mittlerweile sind einige Kinder schon mit ihrem Heft, das sie zum Bauerndiplom führen soll, fertig, deswegen steht auch schon der Termin für die Prüfung fest: Wer mit dem Heft fertig ist, kann schon nächsten Freitag, also den 2.12.22, die Prüfung ablegen. Als Nachholtermin steht der darauffolgende Freitag fest, also der 9.12.22

Am 16.12.22 findet dann außerdem noch die Weihnachtsfeier der Jugend statt, wer kommen will ist herzlich eingeladen.

Jetzt, wo alles organisatorische erledigt ist, gibt es noch die neueste Tabelle der Jugendmeisterschaft: Weiterlesen…


Volle Hütte bei der Jugend Teil 5

Am Freitag ging der Anfängerkurs weiter, zum vorletzten Mal vor den Ferien. Nach rund einer Stunde konzentrierten Trainings wurde dann das Ausspielen einer Meisterschaft begonnen, bei der jeder zeigen konnte, was er oder sie schon gelernt hatte. Es wurden zwei Runden gespielt, wobei einige durchaus interessante Partien entstanden sind. 

Nach zwei Runden führen nun Eduard F. und Daniel V., wie der Tabelle auf dem Bild zu entnehmen ist. Da leider nicht alle Teilnehmer des Anfängerkurses am Freitag da waren, ist diese Tabelle nicht komplett und wird in den nächsten Trainingseinheiten noch um einige Teilnehmer ergänzt werden. 

Zum Schluss noch ein Hinweis: Der Anfängerkurs findet während den Herbstferien, also am 04.11.2022, nicht statt! Was jedoch stattfindet ist das normale Jugendtraining; wer kommen will, ist herzlich dazu eingeladen. 


Macht Schach Schlau?

Heute möchte ich euch auf eine Doku hinweisen, welche ihr aus der ARD-Hörbuchautdiothek kostenlos euch anhören könnt.

Sicher wisst ihr danach mehr?!

SWR2 Wissen · 14.10.2021 · 29 Min.

Spätestens mit der Netflix-Serie „Damengambit“ ist Schach im Mainstream angekommen. Dabei glauben die Schach-Fans schon lange an die positiven Auswirkungen des Brettspiels: Wer Schach spielt, gilt als schlau. Doch steigert es wirklich die Intelligenz? Was lässt sich dabei fürs Leben lernen? Von Sofie Czilwik. 

Hier geht´s zu Audiothek und dem Podcast Weiterlesen…


Schachtraining: die Lucena Gewinnstellung

Die Lucena-Stellung

Um auch mal was „schachliches“ auf unserer HP zu veröffentlichen, möchte ich euch heute auf eine sehr wichtige Turmendspielstellung aufmerksam machen, die jeder kennen sollte. 

Wie kann man diese Stellung gewinnen?

Das zweitwichtigste Turmendspiel, die Lucena Gewinnstellung

Hier gibt es eine ausführliche Anleitung die von Chess Tiger (Tigersprung) kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

TURMENDSPIEL BRÜCKENBAU

Hier gibt es eine Video vom THE BIG GREEK zu dieser Stellung: Video ansehen


Volle Hütte bei der Jugend Teil 4

Und schon wieder volle Hütte bei der Jugend. Am vierten Abend des neuen Anfängerkurses gab es schon wieder einige neue Gesichter zu sehen, die beim letzten Training nicht da waren. Dieses Mal hatten die Gruppen sich schneller zusammengefunden und es konnte direkt mit dem Training losgelegt werden.

Nach einer Stunde konzentrierten Trainings durften die Kinder dann Gartenschach spielen. Dafür wurden die mitspielenden Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt, die dann gegeneinander antraten. Anfangs ging das natürlich noch etwas chaotisch zu, aber mit der Zeit verbesserte sich die Kommunikation innerhalb der Teams und es entstand ein durchaus interessantes Schachspiel.

Um 19.00 Uhr war dann ein weiterer Trainingstag und ein weiterer Schritt Richtung Bauerndiplom geschafft.

Und wie geht es weiter?

Weiterlesen…


Volle Hütte bei der Jugend Teil 3 (Bericht von Dominik Walter)

Bericht von Dominik Walter

Am dritten Abend des neuen Anfängerkurses ging dann endlich das Schachtraining los. Die 20 teilnehmenden Kinder wurden dabei basierend auf der Tabelle des Turniers von letzter Woche nach ihrer Spielstärke in 5 verschiedene Gruppen aufgeteilt. Doch während die meisten Kinder mit dem Bauerndiplom anfingen, gab es auch schon zwei Kinder, die schon das Springerdiplom bestanden haben und sogar sechs Kinder, die schon mit dem Läuferdiplom anfangen durften.

Nach ungefähr einer Stunde konzentrierten Trainings durften die Kinder um ca. 18.00 Uhr das neu Erlernte in Partien gegeneinander ausprobieren. So ging nach 2 Stunden des Trainierens und Schachspielens um ca. 19.00 Uhr ein erfolgreicher erster Trainingstag zu Ende.

Für alle, die diesen Freitag keine Zeit hatten, besteht auch die Möglichkeit, nächste Woche noch mit einzusteigen.


Neuer Jugend Pressewart! Dominik Walter

Dominik Walter Jugendpressewart

 Großartige Neuigkeiten mal wieder bei bzw. von unserer Jugendabteilung:

Mit Dominik Walter haben wir nicht nur einen langjährigen treuen Jugendspieler und ambitionierten EDV-Profi am Start, sondern auch seid neuesten einen „Jugend Pressewert“. Ja Ihr habt richtig gelesen! Ich freue mich riesig über viele tolle Bericht v.a. aus dem Jugendbereich und wünsche ihn viel Freude und Erfolg beim Schreiben. Einen ersten Eindruck von seinem Können, könnt ihr dem nächsten Bericht bzw. Artikel entnehmen.

 


« Ältere Artikel