Pressebericht RHV über unsere Schachvereine

Am Wochenende erschien ein Pressebericht über die Schachvereine in unserem Landkreis, den ich all denen die keinen direkten Zugang zur örtlichen Presse haben, nicht vorenthalten möchten.

Hier geht´s zum Pressebericht


2 Büchenbacher beim Bamberg Open

Anläßlich seines 150-jährigen Bestehens veranstaltete der Schachclub Bamberg vom 09. bis 13. Mai ein siebenrundiges Open, zu dem sich insgesamt 209 Schachfreunde trafen, um dem königlichen Spiel zu frönen. Darunter sieben Großmeister sowie zahlreiche weitere Titelträger. Zu den Favoriten zählten der frisch gebackene Großmeister Leon Mons und die 13-jährige deutsche Nachwuchshoffnung IM Vincent Keymer. Das Turnier gewinnen konnte allerdings GM Vitaly Kunin (Elo 2545, 6 Punkte) vom Verein Freibauer Mörlenbach-Birkenau. Leon Mons (Elo 2551, 5,5 Punkte) wurde Zweiter vor Vincent Keymer (Elo 2443, 5,5 Punkte). Weiterlesen…


Ein Saisonfinale wie gemalt – SG1 schlägt Windischeschenbach 6,5:1,5 und wird 4. in der RLNO

SG1 mit klarem Sieg zum Saisonabschluss

Vor dem letzten Spieltag der RLNO war trotz starker Saisonleistungen der 1. Mannschaft bis dahin und stattlichen 9:7 Punkten der Klassenerhalt noch in Gefahr. Dies lag an den zahlreichen Absteigern höherer Ligen. Auch wenn die letzte Runde nun schon etwas her ist, so soll der Bericht dazu nicht untergehen. Denn es war ein sehr erfolgreicher Spieltag. Weiterlesen…


Abstieg ohne Abstieg (Bezirksliga B2a, SG2)

Unsere 2. Mannschaft hat ihr letztes Saisonspiel mit 5-3 gegen SW Nürnberg IV gewonnen, ist damit 3 Letzter der Bezirksliga 2a und müsste in die Relegation. Hierauf wird verzichtet und damit steigt sie ab!

Aber warum Abstieg ohne Abstieg?

Da unsere Dritte Mannschaft Sieger der Kreisklasse 1 wurde und damit aufstiegsberechtigt wäre, hätten wir die Möglichkeit mit 2 Mannschaften in der Bezirksliga anzutreten. Da sich dies jedoch nicht bewährt hat, spielt nächste Saison eine Mannschaft wieder in der Bezirksliga und eine in der Kreisklasse 1. Nun zum letzten Spieltag…. Weiterlesen…


VM: Finalrunde steht an

Die Paarungen der 7. und letzten Runde der Vereinsmeisterschaft steht an:

  1. Vasilache – Streidl
  2. Ludwig – Ott
  3. B. Nachtrab – Wirth
  4. Bader – Andersen
  5. R. Nachtrab – Stecher
  6. Kolar – Classen

Die Partien sind für Freitag, den 04.05. geschlossen angesetzt. Auf vorherige Rücksprache mit der Turnierleitung kann auch bis Freitag, 11.05. gespielt werden.

Aktuelle Tabelle und Ergebnisse: VM Runden mit Tabelle 2018


216 Teilnehmer in Postbauer-Heng, SG Jugend war dabei

Das alljährliche Rapidturnier in Postbauer-Heng erreichte heuer mit 216 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord. Auch wir waren mit 8 Jugendlichen am Start. In der U12 stellten wir die größte Teilnehmerzahl und bei den Jüngsten wagte sich Ayse Su Battal in der U8 mit an den Start. Mit beachtlichen 2 Punkten konnte sie damit ihre ersten Turnierpunkte einsammeln. Weiterlesen…


Landkreismeisterschaft in Schwanstetten am 2./3. Juni; Aufruf zur Teilnahme

Die Landkreismeisterschaft des Landkreises Roth wird heuer in Schwanstetten am 2. und 3. Juni ausgetragen. Um zahlreiche Teilnahme darf ich schon jetzt bitten, damit dieses traditionsreiche Turnier weiter bestehen kann. Die Ausschreibung hängt an.
2018 Ausschreibung (2)


5. Sommeropen am Samstag, 16. Juni 2018

Unser Schnellschach-Turnier geht in die nächste Runde:
Am 16. Juni veranstalten wir unser 5. Sommeropen, das in diesem Jahr zu Ehren unseres kürzlich verstorbenen Gründungsmitglieds und Ehrenvorsitzenden Harry Dreißig stattfinden wird.

Voranmeldung per E-Mail mit Name, Vorname und
Verein 13.06.2018 an
sommeropen_buechenbach(at)web.de

Alles weitere kann der Ausschreibung entnommen werden.


VM: Paarungen der 6. Runde

Die Paarungen der 6. Runde lauten:

  1. Andersen – Ludwig
  2. Classen – Bader
  3. Wirth – Vasilache
  4. Stecher – B. Nachtrab
  5. Streidl – Kolar
  6. Ott – R. Nachtrab

regulärer Spieltermin: Freitag, 20.04.2018

Nachholtermin: Freitag, 27.04.2018


DWZ 1785 gegen 1966: SG 2 schlug sich wacker gegen SG Fürth

Da war mehr drin, war der einhellige Kommentar am vergangenen Sonntag unserer 2. Mannschaft, die sich gegen den Tabellenführer SG Fürth 1 mit 3-5 geschlagen geben musste. Damit befindet sich die zweite Mannschaft immer noch im Abstiegsstrudel der Bezirksliga 2a. Dennoch macht die gezeigte Leistung Hoffnung, auf die kommenden Spiele… Weiterlesen…


« Ältere Artikel