Einladung zum Dr. – Faulhaber – Gedächtnis – Turnier

Dr Faulhaber Turnier 2017

Am Freitag 6. Oktober trägt die SG wieder das Dr. – Faulhaber – Gedächtnis – Turnier zum Gedenken an den langjährigen Vorsitzenden und Vereinsgründer aus. Eingeladen sind alle Schachspieler, ob jung oder alt aus unserem Verein, dem Schachkreis Mittelfranken – Süd und auch darüber hinaus. Näheres bitte ich der anhängenden Einladung zu entnehmen.


Einladung zum vereinsoffenen Schachabend

Am Fr. 22.09.2017 ab 19:30Uhr veranstalten wir einen vereinsoffenen Schachabend, zu dem wir alle Schachinteressierten, oder die es werden wollen, herzlich einladen.

Die Veranstaltung findet in unserem Vereinsheim (AWO-Kindergarten 1.OG) Kühedorfer Weg 11, 91186 Büchenbach statt.

Es erwartet Sie ein Rundparkour mit unterschiedlichen Stationen und Aufgaben.

Wer nur einfach mal wieder sein Schachwissen im freien Spiel üben möchte, hat hier natürlich genauso die Möglichkeit dazu.

Neugierig geworden? Dann kommen Sie einfach vorbei!

Getreu dem Motto „Schach hält fit – mach mit“

Natürlich geht diese Einladung auch an unsere über 110 Mitglieder.

Weiter Info entnehmen Sie bitten dem folgenden link:

http://www.sg-buechenbach-roth.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/09/2017_09_22_Einladung-Vereinsoffener-abend.pdf

Auf Ihr kommen freut sich im Namen der SG Vorstandschaft

Robert Nachtrab und Michael Ludwig


Oberliga 2017: Dani wie von einem anderen Stern

Am heutigen Sonntag ging in Rottendorf unsere Oberliga-Karriere in die zweite Runde. Leider stand der Spieltag unter eine schlechteren Stern, als im vergangen Jahr, als wir den 7. Platz erreichen konnten. Relativ kurzfristig musste nämlich unser Spitzenspieler Thomas seine geplante Teilnahme absagen. Mit den gefragten Reservespielern hätte man zwei neue Mannschaften bilden können – traurigerweise blieb die Unterstützung aus. Weiterlesen…


Schnellschach in Allersberg

Am gestrigen Samstag fand beim Nachbarn Allersberg in gemütlicher Atmosphäre das traditionelle Schachschachturnier statt, um die neue Spielzeit einzuläuten. Von Büchenbacher Seite nahmen nur Dominic und Michi teil. Gespielt wurden 6 Runden á 20 Minuten pro Spieler. Im Turnierverlauf musste sich Dominic mit Weiß dem Favoriten Oldrich Wenke aus Treuchtlingen geschlagen geben und Michi kam gegen ihn als Nachziehender nicht über die Punkteteilung hinaus. Im Vereinsinternen Duell war Michi also zum Siegen verdammt, um ein Wörtchen um den Turniersieg mitzusprechen. Er erspielte sich eine klar vorteilhafte Stellung, wurde aber nach einigen Ungenauigkeiten konsequent von Dominic ausgekontert. Die anderen Partien wurden jeweils gewonnen. Somit reihten sich Dominic und Michi hinter Oldrich auf Platz 2 und 3 ein. Die restlichen Platzierungen gingen an den Gastgeber.


Ferienschach in Büchenbach

Die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde Büchenbach gehört für die SG zum guten Ton und ist seit vielen Jahren fester Bestandteil. Insgesamt 15 Jungen und Mädchen folgten Samstag vergangener Woche dem Ruf des königlichen Spiels und konnten so für einen Vormittag in die Welt der 64 Felder eintauchen. Mit kleinen Spielchen, einem Schachrätsel oder einfachen Kurzpartien wurde der Vormittag zu einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm für die Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Besonders viel Spaß hatten die Kinder bei dem ein oder anderen Duell Konditionsschach.  Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung an Florian Füller, Michael Ludwig und Andreas Kellmann!


Jugendpokal 1.Runde am nächsten Freitag

Am vergangen Freitag startete wieder mit 15 Teilnehmern der Jugendbetrieb. Erfreulich war, dass auch wieder zwei Rückkehrer (Mika und Maxi Stolltenberg) teilnahmen. Um nach den Ferien erstmal wieder ins Spiel zu kommen, gab es ein paar Wiederholungsaufgaben sowie freies Spiel.

Außerdem wurde die erste Runde des Jugendvereinspokal ausgelost.

Folgende Paarungen stehen ab nächsten Freitag an:

  • Julian – Jonas
  • Adrian – Nico
  • Eric – Laurin
  • Maxi – Katherina
  • Elis – Kim

Spielfrei sind wenn keine weiteren Teilnehmer sich bis Freitag anmelden: Raffael, Mika und Dominic

 Der Jugendpokal wird im k.o. Modus mit Verliererrunde ausgetragen.

Wer noch mitspielen möchte, muss sich bis Freitag 17:00Uhr bei Michael (ludwigmichl@hotmail.com) anmelden, oder rechtzeitig vor Ort sein.


Vereinspokal : Ergebnisse des Nachholspieltags

Nachdem am 01.09. schon zwei Partien vorgespielt wurden, kamen am 15.09. noch zwei weitere Partien hinzu. Hierbei war das DWZ- und Spielniveau in beiden Partien auf Augenhöhe.

In der Partie zwischen Bruno Nachtrab und Jakob Classen war Bruno lange derjenige, der das Tempo der Partie kontrollierte. Allerdings musste er mit steigender Vereinfachung einsehen, dass er seinen Vorteil nicht in einen Punkt ummünzen kann und das Remis annehmen musste. Auch der darauf folgende Blitzentscheid führte nach drei Partien zu keinem Sieger. Somit musste noch eine Patie gespielt werden, bei der Jakob mit Schwarz zwar eine Minute weniger hatte, dafür aber nur ein Remis zum Erfolg brauchte, die er sogar gewann.

Die zweite Partie verlief zwischen Andreas Kellmann und Michael Ludwig. Nachdem Andreas im frühen Mittelspiel Raumvorteil erreichte und ihn im weiteren Verlauf ausbaute, traf Michael die Entscheidung, einen Turm für gefährliches Gegenspiel zu opfern. Als Andreas es schaffte alle Drohungen abzuwehren, entschied der Materialvorteil, der sich währenddessen vergrößerte, die Partie.

Hier die Ergebnisse aller gespielten Partien:

Egger : Stecher  1-0

Nachtrab R. :  Vasilache 0-1

Nachtrab B. :  Classen 0,5-0,5 (1,5-1,5 Nach Blitz , 0-1 Nach Armageddon)

Kellmann  : Ludwig 1-0

 


Michi mit starkem Auftritt in Zirndorf

Unser Brett 2, Michael Braun hat letztes Wochenende in Zirndorf teilgenommen und mit beachtlichen 5 aus 7 abgeschlossen. Das bedeutete nur einen halben Zähler Rückstand auf die Erstplatzierten und am Ende einen starken 9. Platz von 76 Teilnehmern.

Nach schnellen und etatmäßigen Siegen in den Runden 1 und 2 folgte eine Niederlage gegen den aktuellen Bayerischen Meister Eduard Miller, die durchaus abwendbar gewesen wäre. Mit zwei aus drei ließ Michi gegen je einen etwas wertungsschwächeren und einen etwas wertungsstärkeren Spieler zumindest keine Niederlage zu, um sich in den beiden Schlussrunden auf seine volle Stärke zu besinnen. Einem langen aber letztlich sehr verdienten Arbeitssieg folgte in Runde 7 ein ungefährdeter Kurzerfolg gegen einen etwas schwächeren Spieler, bei dem er sein taktisches Geschick beweisen konnte und einen Rechenfehler eiskalt bestrafte. Neben einer sinnvollen und effektiven Saisonvorbereitung lässt sich mit 5 Punkten auch ein kleines DWZ-Plus auf der Habenseite verbuchen. weitere Ergebnisse, Tabellen und Infos auf der Turnierseite


Vereinspokal: erste Partien gespielt, Nachmeldung noch möglich

Im Vereinspokal wurden am Freitag die ersten Partien gespielt. Dabei setzten sich die DWZ – stärkeren Spieler durch. In der 1. Partie drückte Thomas Egger gegen Bernd Stecher seine Bauern, unterstützt von den Leichtfiguren auf dem Königsflügel nach vorne und gewann entscheidendes Material und damit die Partie. In der 2. Partie des Abends zwischen Robert Nachtrab und Catalin Vasilache war es zunächst ausgeglichen. Doch Catalin gelang es mit einem Springeropfer, den er wieder zurück gewann einen Bauern zu gewinnen, das Spiel zu vereinfachen und damit den Sieg nach Hause zu bringen.

Am Freitag, den 8. September ist wegen der Vorbereitungen zum Büchenbacher Weiherfest, dem Ferienschach für Kinder am 9.9. sowie dem Rother Altstadtfest am 10.9. nur eingeschränkter Spielbetrieb.

Weitere Paarungen zum Vereinspokal werden am 15.9. ausgelost und gespielt.


Erinnerung Vereinspokal 2017

Im Anhang befindet sich die Ausschreibung für den diesjährigen Vereinspokal. Der Spielmodus wird dabei so verändert, dass die Ausgeschiedenen der ersten zwei Runden in einem Nebenturnier spielen werden. Anmeldungen werden ab heute bis zum Beginn am 01.09 angenommen.

 Vereinspokal 2017


« Ältere Artikel