Aktuelles: Erste Mannschaft

Ein Saisonfinale wie gemalt – SG1 schlägt Windischeschenbach 6,5:1,5 und wird 4. in der RLNO

SG1 mit klarem Sieg zum Saisonabschluss

Vor dem letzten Spieltag der RLNO war trotz starker Saisonleistungen der 1. Mannschaft bis dahin und stattlichen 9:7 Punkten der Klassenerhalt noch in Gefahr. Dies lag an den zahlreichen Absteigern höherer Ligen. Auch wenn die letzte Runde nun schon etwas her ist, so soll der Bericht dazu nicht untergehen. Denn es war ein sehr erfolgreicher Spieltag. Weiterlesen…


SG 1 schlägt SK Weiden 4,5-3,5

Matchwinner Dominic kurz vor dem Durchbruch

Im Wettkampf gegen den SK Weiden konnten wir wieder auf eine starke Mannschaft zurückgreifen. Allerdings erwiesen sich die Oberpfälzer als zäher Gegner und als alles andere als ein Abstiegskandidat. Der Sieg gegen Weidens erste Garnitur war denn auch ziemlich glücklich und wurde erst im letzten Moment unter Dach und Fach gebracht. Weiterlesen…


SG 1 unterliegt in Unterzahl Schwandorf mit 1-7

Am vergangenen Sonntag musste die 1. Mannschaft ohne zwei, sprich zu sechst, beim Tabellenführer aus Schwandorf antreten. Trotz größter Anstrengungen des Mannschaftsführers konnte keine komplette Mannschaft aufgestellt werden. Am Ende gilt der Dank Andrej und Luis, die sich in die Bresche gehauen haben, und mit Thomas, Michi, Daniel und Gunter sportlich fair angetreten sind. Zu holen war an diesem Tag gegen das stärkste Team der Liga in Bestaufstellung (1-8) nichts.

Bleibt zu hoffen, dass dies ein einmaliger Ausrutscher war und wir gegen Weiden zurück in die Erfolgsspur finden.


SG1 erlebt 2-6 Heimpleite gegen Altensittenbach

SG1 unterliegt Altensittenbach 2-6

Freud und Leid liegen nah beieinander. Das musste die SG1 am letzten Sonntag hautnah erfahren. Nach dem fulminanten 7-1 gegen SW Nürnberg Süd zwei Wochen zuvor, gab es diesmal eine herbe Heimniederlage. Weiterlesen…


SG1 unterliegt Erlangen II mit 3,5:4,5

Thomas Egger (l.) mit Remis an Brett 1

Am 4. Spieltag der RLNO gab es die erste Saisonniederlage für die 1. Mannschaft. Die Erlanger waren an diesem Tag das bessere Team und gewannen verdient mit 3,5:4,5. Weiterlesen…


SG1 mit erstem Punktverlust – 4:4 gegen Kareth-Lappersdorf II

Michael Ludwig – in der Regionalliga immer in bestechender Form. (Archivbild)

Die SG1 reiste mit 4:0-Punkten und guten Leistungen in den ersten beiden Runden als Favorit zum Tabellenletzten aus Kareth-Lappersdorf. Dass die Gastgeber mehr können, als der Tabellenplatz verriet, wurde schnell klar. Ersatzgestärkt knöpften sie uns nach zähem Kampf den ersten Mannschaftpunkt in dieser Saison ab. Weiterlesen…


Heimerfolg – SG1 gewinnt zweites Saisonspiel gegen Herzogenaurach II

Mit und ohne Fortune – Markus und Dominic

Am zweiten Spieltag empfing die SG1 die zweite Mannschaft aus Herzogenaurach. Die starke Aufstellung der Gäste (1-8) versprach einen spannenden Wettkampf – und die Zuschauer sollten tatsächlich nicht enttäuscht werden. Weiterlesen…


Gelungener Auftakt in die neue Regionalliga-Saison – SG1 bezwingt SK 1911 Nürnberg

In der ersten Runde der RLNO trat die 1. Mannschaft beim Aufsteiger SK 1911 Nürnberg an. Der Wettkampf verlief spannend und war geprägt von ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten mit dem nicht unverdient besseren Ende für die SG1.

Zu Beginn lief alles wie am Schnürchen. Thomas legte an Brett 1 einen Blitzstart hin, gewann in der Eröffnung eine Figur und brachte uns schnell in Führung. Kurz darauf remisierte Michi an Brett 2 mit Schwarz problemlos. Weiterlesen…


Saisonfinale in der RL: Erste verliert bei Bavaria Regensburg mit 3-5

Am 9. Spieltag der Regionalliga NO mussten wir abschließend den Gang zum Tabellenführer und vorzeitigen Aufsteiger Bavaria Regensburg antreten. Dadurch, dass wir mit dem Abstiegskampf nichts zu tun hatten, konnten wir allerdings trotz Aufstellungsproblemen befreit aufspielen und zogen uns besonders an den ersten 4 Brettern hervorragend aus der Affäre.
Weiterlesen…


Erste behauptet mit 4:4 gegen Kareth-Lappersdorf Platz 3

Michl mit dem Equalizer

Am heutigen 8. Spieltag konnte die SG I gegen den punktgleichen Vierten aus Regensburg im letzten Heimspiel der Saison den 3. Platz (zumindest zwischenzeitlich) behaupten. Mit einem Sieg wären wir nicht mehr vom Treppchen zu verdrängen gewesen. In der nominell schwächsten Aufstellung seit Wiederaufstieg in die Regionalliga war aber nicht mehr als ein 4:4 drin, obwohl zahlreiche Chancen vorhanden waren. Zur Tabelle und den Ergebnissen

Weiterlesen…


« Ältere Artikel